Hopp oder Tropp
 

Impressum

ARCHIV

Herr Helmi und die GIS Ab heute siehst Du auf youtube eine brandneue Geschichte mit dem Herrn Helmi und vielen anderen Stars aus "KRAWUTZI KAPUTZI!! - Strengstes Jugendverbot".



www.krawutzikaputzi.at



ÀODÌLÌ
Thomas Maurer

Ab 22. Oktober 2010
Thomas Maurer
So geht‘s dahin, in der Globalisierung.

Auf der einen Seite importieren wir italienische Anzüge, amerikanische Computer und schweizer Markenuhren aus China. Auf der anderen Seite wird natürlich auch von österreich nach China exportiert.

Der Gschwandtner Sigi zum Beispiel. Der war dort jetzt lang für seine Firma drunten. Super verdient soll er haben, heißt‘s. Und erlebt sicher auch allerhand.

Das wär schon interessant, was der so zu erzählen hat.
So vom Billiglohn und der Umwelt und ob die wirklich Hund essen dort. Weil, das ist ja schon eine ganz eine andere Welt, wahrscheinlich.

special appearance: Joey Chen

Regie: Petra Dobetsberger
Musik: Wolfgang Tockner

Für sein Erfolgsprogramm "Àodìlì" und seine „inhaltlich anspruchsvolle und kontinuierliche Arbeit“ (Jurybegründung) wird Thomas Maurer am 26.11.2009 für mit dem österreichischen Kabarettpreis ausgezeichnet.







OSTERREICH ein Warietee
Lukas Resetarits


Heute die letzte Vorstellung

Lukas Resetarits - OSTERREICH ein WarieteeWas ist das ? Dieses keulenförmige Gebilde auf der Landkarte? Was sind wir,- historisch,- Täter, Opfer, Mißgeburt oder Schination? Fragen, die auch vom Protagonisten gestellt, jedoch nicht beantwortet werden. Tollkühne Hochseilartisten, Equilibristen, Schwertschlucker, Riesenzwerge und Zwerg-riesen, kommen ebensowenig vor wie die angekündigten Entfesselungskünstler und Feuerfresser. Auch die versprochene Tierschau sucht man vergeblich. Was man findet ist ein Lukas Resetarits in Hochform als Sprach- und Denkakrobat. Schräger denn je! Und nach wie vor der jüngste Alte der österreichischen Satire.

Musik: Robert Kastler
Regie: Kathrin Resetarits



Verehrtes Publikum!
Beinahe vier Jahre sind seit meiner letzten Premiere im VINDO vergangen. Es folgte ein langer, zu langer, Dornröschenschlaf, und wir haben es schmerzlich vermisst. Nach der gelungenen Wiedererweckung und glanzvollen Auferstehung ist es mir eine besondere Ehre und ein Vergnügen mit OSTERREICH wieder in diesem Haus zu gastieren.

Ich freue mich auf Sie!

Lukas Resetarits




Mitten ins Herz
Lieder der Sehnsucht


Mitten ins HerzAb 28. September 2010

Ein Abend voll edlem Kitsch, ein Abend voller Schmachtfetzen, ein Abend der großen Gefühle. Vergessen Sie Ihren Alltag und träumen Sie mit uns von der Ferne, von der Sonne, vom Meer, von Abenteuern und von der ewigen Liebe. Genießen Sie ein hochmusikalisches Programm mit Augenzwinkern. Lassen Sie Ihren Gefühlen freien Lauf, denn: „Jedes andere Gefühl als das grenzenlose ist wertlos“ (Robert Musil).

Mit:
Kerstin Ibald, Agnes Palmisano, Dennis Kozeluh und Christof Messner

Musik:
Herbert Otahal live mit seinem Herzkammerorchester

Hits aus Mitten ins Herz:
"La Mer"
"Somewhere over the Rainbow"
"Die Caprifischer"
"La Paloma"
"O sole mio"
"Ring of Fire"
"Dein ist mein ganzes Herz"
"Lilli Marleen"
u.v.a.


Auf Wunsch servieren wir Ihnen gerne unser „Menü der Sehnsucht“.
Vor Beginn die Suppe, in der ersten Pause die Hauptspeise und in der zweiten Pause das Dessert.
Ende der Vorstellung ist zirka um 22:30 Uhr.
Gerne bewirten wir Sie auch nach der Vorstellung.



Dinner for One-Essen für Drei
eine Dinner Show mit Band


Dinner for One-Essen für Drei16. Dezember 2010 bis 8. Jänner 2011

Wer kennt sie nicht, die unvermeidlichen Silvesterabende, an denen man sich im trauten Familienkreis tapfer durch das gesamte Fernsehprogramm kämpft, nur um - mehr feucht als fröhlich gelaunt - dem heiß ersehnten Jahreswechsel entgegen zu dämmern.

An sich schon keine schöne Sache!
Wenn dann noch das zerrüttete Familienglück allein von der Aussicht auf baldiges Ableben der Erbtante zusammengehalten wird…
und die Bedingung für diese Erbschaft ein mit der Tante gemeinsam vor dem Fernseher verbrachter Silvesterabend ist…
und just in diesem Moment auch noch besagter Fernseher den Geist aufgibt…?
Dann ist die Not groß!!

Entweder man sagt der Tante die Wahrheit und kann die Erbschaft vergessen.
Oder man tut so, als würde der Fernseher ohnehin tadellos funktionieren.

- Was natürlich die einzig tragbare Lösung ist!


Definitiv!!
Unter allen Umständen!!!
Und wenn man das komplette Fernsehprogramm selbst darstellen muss!!!!

Eigentlich ein recht gut funktionierender Plan.
Die Tante wähnt sich in Geberlaune, die restliche Familie in Vorfreude auf die Erbschaft.

Wenn nicht die Tante dann noch ihren persönlichen Höhepunkt des alljährlichen Silvesterfernsehens ankündigen müsste:
DINNER FOR ONE !!!


Damit Sie Ihre Abende nicht vor dem Fernseher verbringen müssen, erleben Sie live auf unserer Bühne Carin Filipcic und Herbert Steinböck in einer rasanten Reise durch unzählige Fernsehsendungen auf ebenso vielen Kanälen mit noch mehr darzustellenden Figuren, die sich jedoch alle am Ende des Abends/Jahres unter dem
gemeinsamen Motto wiederfinden:
„Same procedure as every year!”

Schauspieler: Herbert Steinböck und Carin Filipcic
Musik: Herbert Otahal und Band
Regie: Werner Sobotka

Die Kartenpreise (von 39.-- bis 58.-- Euro) inkludieren das viergängige Menü und den Eintritt.

Wir servieren das viergängige Original Menü aus dem legendären Sketch „Dinner for One“

Ein kulinarischer und komödiantischer Leckerbissen rund um den Jahreswechsel.

Dinner for One-Essen für DreiOriginalmenü
Alljährlich serviert Butler James am Silvesterabend Miss Sophie und ihren Gästen ein leckeres Vier-Gänge-Menü.

Mulligatawny Suppe mit Zwiebel-Bhajis (Hühnchen-Curry-Suppe)
Ananas, Mango-Chutney und Linsen verleihen der Mulligatawny-Suppe ein exotisches Aroma.

Kross gebratener Schellfisch mit marinierten Kartoffeln und Kräuter-Cocktail
Feiner Petersilienschaum gibt dem Fisch eine besondere Note. Dazu gibt es mit Kräutern verfeinerte Zwiebeln und Paprika.

Hühnerbrust gefüllt mit Spinat und Ricotta auf Minz-Erbsenpüree
Aus einer scharfen Paprika-Salami wird die Soße für dieses Gericht zubereitet Zur Hühnerbrust wird ein Erbsenpüree mit Obers, Weißwein und Minze serviert

Exotischer frischer Obstsalat mit Rotwein-Eiscreme
Rotwein-Eiscreme gibt der Nachspeise die besondere Note. Sie harmoniert perfekt mit den exotischen Früchten.




Osterreich– ein Warietee 2.0
Lukas Resetarits



Lukas Resetarits - OSTERREICH ein Warietee 2.0Ab 20. Jänner 2011

Osterreich geht in die neue Saison !
Das ist kein neues Programm, aber die weiterentwickelte, ergänzte und optimierte Version 2.0 des Erfolgsstückes geht als

Osterreich – ein Warietee 2.0

ins 11er Jahr!

Die Standesämter und Geburtskliniken sind für den 11.11.11 schon jetzt ausgebucht, denn der 12.12.12 ist dann für eine Weile die letzte Chance auf ein schönes Datum....(11.12.13 ist für den puristischen Datumsfetischisten zweite Wahl!)

Aber all das ist nicht das Thema! Das Programm hat sich entwickelt,- vieles ist dazugekommen,manches auch weg.
Vor allem Geld....
Doch es gilt nach wie vor die Unschuldsvermutung ab einer Schadenssumme von mehreren Millionen.
Die Umlaute sind noch immer weg.
Osterreich ist noch immer da....

Osterreich... - dieses winzige keulenförmige Gebilde auf der Landkarte? Auf einem Kinderglobus nicht größer als ein Mauskötel und dennoch aus 9 eigenständigen und bis zur Verblödung eigensinnigen Provinzeln bestehend. Kinderschnitzelland...., Opferland, Musikantenstadlland in Parteienhand.

Tollkühne Hochseilartisten, Equilibristen, Schwertschlucker, Riesenzwerge und Zwerg-riesen, kommen ebensowenig vor wie die angekündigten Entfesselungskünstler und Feuerfresser. Auch die versprochene Tierschau sucht man vergeblich. Was man findet ist ein Lukas Resetarits in Hochform als Sprach- und Denkakrobat. Schräger denn je! Und nach wie vor der jüngste Alte der österreichischen Satire.

Musik: Robert Kastler
Regie: Kathrin Resetarits




Gernot Kulis mit KULISIONEN (Preview)


Gernot Kulis „weiß, was cool ist“ und geht in seinem ersten Solo-Programm auf „Kulisionskurs“! Spontan, frech und aktuell - sein Leben ist ein Gag, lachen Sie mit!

Ob als Ö3-Callboy, Prof. Kaiser oder Comedy Hirte, Gernot Kulis crasht mit Witz durch den Alltag. In seiner rasanten Stand Up-Comedy Show nimmt er das Publikum mit auf eine Reise durch sein hyperaktives Leben, in dem Kulisionen mit Menschen, Tieren oder Notrufsäulen an der Tagesordnung stehen. Doch Vorsicht: Wer ihm eine Auflage liefert, kulidiert selbst mit Kulis!

In seiner Live-Show blickt Gernot Kulis auch hinter die Kulissen seines ganz normalen Alltagswahnsinns. Beruflich hat er Spaß, privat tut er sich ungleich schwerer. Wer glaubt ihm noch irgendetwas? Telefonisch einen Tisch für zwei zu reservieren wird zum Ding der Unmöglichkeit. Auch der Versuch den Diebstahl seines Handys bei der Polizei anzuzeigen, scheitert kläglich an seiner Glaubwürdigkeit. Und: Sagen Sie bitte niemals „Feig!“ zu einem Kulis - das endet für ihn schneller als man denkt bei einem Verhör durch die ägyptische Flughafenpolizei.

Allerlei Unerwartetes wird im Leben von Gernot Kulis zur energetischen Zapfsäule: der Tauchurlaub bringt die Extraportion Adrenalin. Oder bleiben Sie etwa ruhig, wenn Sie plötzlich ein Hai angrinst? Kulis ist mit sich, Österreich und der Welt auf Kulisonskurs: „Wenn ich einen Gag auslasse, bereue ich es wenn ich tot bin, vielleicht ein Leben lang,“ so der Comedian.

Kulisionen, eine abwechslungs- und pointenreiche Show: „Schräger als der schiefe Turm von Pisa!“

Seine erste Stand-Up-Comedy Show wird seine bisher beste...

Gernot Kulis Webseite




Jack NuriJack Nuri

Sind wir nicht "ALI" gleich!

Das Leben schreibt die besten Geschichten! Jack Nuri entführt Sie einen Abend lang in seine Welt zwischen den Kulturen. Mit einem Augenzwinkern werden die Nationalitätenunterschiede aufgezeigt, welche unsere brodelnte Metropole Wien für uns parat hält. Erfahren Sie auf unterhaltsamer Weise Alltagsgeschichten aus türkischer Sicht!

www.jacknuri.at




ROLAND DÜRINGER
„ICH Einleben“- ein Vortrag von und mit Roland Düringer

Roland Düringer
Youtube Videos

Da sitzt so ein menschliches Wesen auf einem Stein und beobachtet die vorbeiziehenden Wolken. Mehr hat es nicht zu tun. Weil es eben jetzt, in diesem Moment, seine Bestimmung ist, auf einem Stein zu sitzen und vorbeiziehende Wolken zu beobachten. Und dafür braucht es nichts. Nicht einmal einen Namen und auch kein „Ich“.

Abertausende Jahre später ziehen noch immer Wolken am Himmel vorbei und der Stein ist noch immer der Selbe. Aber er ist leer, denn das menschliche Wesen hat jetzt einen Namen, und sein „Ich“ ist gerade auf der Suche – nach seiner Bestimmung. Und diese findet man bekanntlich nicht, indem man blöd auf Steinen herumsitzt. Diese sucht man heutzutage in der Zukunft. Dort, wo ja alles einmal besser wird.

Wenn dieses menschliche Wesen keine Mühen, Entbehrungen und Kämpfe scheut, wird es eines Tages mit ein wenig Glück und Fügung seine Bestimmung gefunden haben. Es wird dann auf einem Stein sitzen und die vorbeiziehenden Wolken beobachten. Weil es eben jetzt seine Bestimmung ist, auf einem Stein zu sitzen und vorbeiziehende Wolken zu beobachten. Und „Ich“ wird vergessen, dass es einen Namen hat. Bis dahin ist es aber noch ein langer Weg. Manchmal dauert er EINLEBEN lang.

EINLEBEN kann andererseits auch in zirka 100 Minuten vorbei sein. Vorausgesetzt, man krümmt Zeit und Raum. Das werde ich gerne für Sie tun. Sprechen wir gemeinsam über EINLEBEN. Das heißt, ich spreche und Sie hören zu, es sei denn, Sie werden von mir zum Sprechen aufgefordert. Schließlich sind Sie ja nicht im Kasperltheater, sondern befinden sich in einem Vortrag mit dem Titel „ ICH EINLEBEN“. Nicht MEINLEBEN und auch nicht IHRLEBEN sondern EINLEBEN.

ACHTUNG: Auch wenn an diesem Abend Zeit und Raum gekrümmt sind, beachten Sie bitte Beginnzeit und Ort der Veranstaltung.





Akkordeon Festival Wien 2011

Akkordeon Festival Wien 2011 Plakat
Das 12. Internationale Akkordeonfestival setzt neben liebgewonnenen Festivaltraditionen – beginnend mit der Eröffnungsgala, die heuer wieder, wie es sich gehört, vom großen Otto Lechner in verschiedenen künstlerischen Konstellationen bestritten wird – vor allem auf zwei Programmschienen, die sich auf das einmonatige Programm verteilen:

Unter dem Titel "Vive La France" werfen wir einen ausführlichen Blick auf die Musik- und Akkordeonszene von Frankreich und Belgien, gelebte Frankophonie in klingender Reinkultur.

"Wir und die Welt" stellt Musiker aus den neun Bundesländern Österreichs in einen Kontext mit internationalen KollegInnen, ein Schaufenster der ungeheuren Vielfalt der Musik in diesem Land und eine Bestandsaufnahme eines gewachsenen grenzüberschreitenden – im geographischen und künstlerischen Sinne – kreativen Dialogs.

Akkordeon Festival Wien 2011 Webseite



Tapetenwechsel
Die Echten

Die Echten Die Echten feiern 2010 ihr 10 jähriges Jubiläum.

Deshalb ist es Zeit für Tapetenwechsel, so auch der gleichnamige Titel ihres neuen Programms.

Österreichs stimmgewaltigste und verrückteste a cappella Gruppe verschlägt es in diesem Programm auf die Verhörerinseln, das Mekka des akustischen Missverständnisses.

Dort lernen Renate Reich, Stephan Gleixner, Franz Alexander Langer und Alexander Wartha, dass Lady Gaga`s Bad Romance aus einer unglücklichen Romanze mit einem zu Hilfe gerufenen Kammerjäger für Schlafzimmerameisen (Bedroom Ants) entstand. Sie finden dort das letzte Raucherpradies vor, wo Nordic Walking mit Memphis (Walking in Memphis) Volkssport Nr.1 ist. Als schließlich Renate zur Camping Queen (Dancing Queen) gekürt wird, erkennen die Echten, dass sie dort ihr wahres Zuhause gefunden haben.

Tapetenwechsel ist ein Programm, bei dem auch Hildegard Knef endlich verstehen würde, was sie eigentlich gesungen hat.

Kultivierter Nonsens gepaart mit gehobener Instrumentenlosigkeit verprechen jedem Be-sucher zumindest ein unbeschwertes Lächeln nach einer Show von Die Echten.



KLAUS ECKEL
Alles bestens, aber…
(Regie: Charly Rabanser)


Klaus Eckel
Wenn man alle Glücksratgeber aufeinander stapelt, ergibt das einen gigantisch hohen Haufen. Da kommt ja sogar der Mount Everest ins Schwitzen. Viele Menschen versuchen, diesen Berg zu bezwingen. Einige kehren erschöpft zurück, andere verwirrt. Eines lässt sich jedoch mit ziemlicher Sicherheit sagen – der Humor wohnt im Tal. Klaus Eckel, österreichischer Kabarettpreisträger, macht diesmal der Unzufriedenheit eine Liebeserklärung.

Aber vorher präsentiere ich noch als Pressetextleserbonus…

Die 8 neuesten goldenen Regeln zum total erfüllten Superleben:

1. Wenn du das Ganze nicht verstehst, dann denke dir deinen Teil.
2. Bleibe immer am Teppich. Hoffe, dass er fliegt.
3. Was die Wut kocht, muss man nicht aufessen.
4. Wer vor Freude an die Decke springt, liegt nachher bewusstlos am Boden.
5. Du musst nicht alles denken was du sagst.
6. Wer beide Augen zudrückt, kann nicht gleichzeitig aufs Geld schauen.
7. Freu dich über ein Gedächtnis wie ein Sieb, weil nur dort bleibt Großes hängen.
8. ........................... (Platz für eigene Gedanken)

Ein Abend, an dem wir über alles offen reden. Weil so vieles noch gesagt gehört.




Menstrip

Menstrip
Eine Komödie.

Von Fritz Schindlecker

Um Gottes Willen! Wer hat auf Blanche geschossen?! Jetzt liegt sie da in ihrem Blut und dabei hat alles so lustig angefangen! Naja. So lustig auch wieder nicht.

Die Bankerin Blanche ist um Vergangenheitsbewältigung bemüht: Vor ewigen Zeiten wollte sie anlässlich ihrer „Junggesellinnen ‐ Party“ einen Stripper einladen. Damals hat sich die ehemalige Klosterschülerin aber nicht getraut. Doch inzwischen ist sie erfolgreich, cool und
tabufrei. Und will anlässlich ihrer sehr gut gemeisterten dritten Scheidung die Puppen tanzen lassen.

Aber irgendwie kommt der Abend nicht so recht in Schwung.
Denn nur Sigrid, inzwischen Richterin, und Hedi, inzwischen unterbeschäftigtes Ex‐Topmodel, sind der Einladung gefolgt.

Und gerade diese beiden, mit denen sie vor 20 Jahren eine Mädchen‐WG geteilt hat, braucht Blanche am wenigsten. Zumindest sagt sie das. Die Tristesse lässt sich auch mit Prosecco nicht wegspülen, bis…

Bis der Stripper kommt.

Und bei dessen Anblick bliebe selbst desperaten Karrierefrauen der Lippenstift im Halse stecken.

Dagmar KUTZENBERGER ist
Blanche SCHUSTER-SCHRACK: 40, Mag. BWL; stellvertretende
Aufsichtsratsvorsitzende der "Donau-Bank"; soeben zum dritten Mal
erfolgreich geschieden;

Verena SCHEITZ ist
Sigrid ZECHMANN: 38, Dr. jur.; Richterin am Landesgericht St. Pölten;
vor langer Zeit hat ihr das Schicksal übel mitgespielt: heute findet sie in
ihrem schönen Beruf ein weitgehend erfülltes Dasein;

Bettina SORIAT ist
Hedi PLING: 38; war jahrelang international erfolgreiches Top-Model;
wurde von einem russischen Milliardär menschlich schwer enttäuscht;

Reinhard NOWAK ist
Donat BLEMENSCHÜTZ: 44, Zauberkünstler mit
wertkonservativen Prinzipien und ebensolcher Herzensbildung.






SPAGHETTI MIT OHNE
Spaghetti mit ohne
Ein dramatisch menschelndes Kabarettstück - eine Reise, die man selber so nicht machen würde von und mit Gery Seidl.


Was bitte ist ein atombetriebener Kochtopf?
Hat die Menschheit tatsächlich Bedarf an Derartigem?

Von solchen Fragen lassen sich Erfinder Holger Wieher und sein bester Freund und Manager Hermann nicht beirren. Sie ziehen mit ihrer Verkaufsshow durch die Lande, in der Hoffnung auf plötzlich ausbrechenden Reichtum.

Töpfe braucht schließlich jeder.
Sogar jemand, der nicht kochen kann.
"Spaghetti mit Ohne" geht immer.

Und eigentlich wäre alles so schräg und einfach geblieben - wären da nicht ein Unfall und Andrea, Holgers Freundin, mit einer riesigen Überraschung.

Auf einmal sieht sich Holger gefordert:
- als Mensch,
- als Mann,
- als Freund.






Mama
Reinhard Nowak


Reinhard NowakMama war immer für mich da. Selbst dann, wenn ich sie nicht brauchte. Abschiedsbussi gefällig? Oder selbstgestrickter Pullover? „Geh´ Mama, bitte!“

Aber heute sind Mütter viel cooler. Klar, damals gab´s ja auch noch keine „Desperate Housewives“ oder die „Gilmore Girls“! Und Kinder waren noch keine Kids. Juhuu, windelfrei im Bugaboo! Playstation statt Playmobil! Und Internet für´s Gitterbett! So ist´s mit der Mama ein Hammer.

„Warum bin ich nur so früh auf die Welt gekommen? Und Mama, warum hast du mir nur so viel Zeit, und so wenige Spielsachen geschenkt? Und wo war eigentlich der Papa? Geh´ Mama, bitte sag´ doch was!“

www.reinhardnowak.at
Facebook: Reinhard Nowak offizielle Fanseite








Verluste - Eine Geschichte
Gunkl

Gunkl


… gut, wir waren damals natürlich alle jünger, und jeder von uns hat viel mehr geglaubt als gewußt. Das ist in einem gewissen Alter ja auch ganz wunderbar; da hat man grad einmal zwei Sachen erlebt, und vier Sachen gelesen, und sollte jetzt ja auch schon erwachsen sein.

Wir haben praktisch noch nix erlebt, aber das bissl, was wir erlebt haben, haben wir uns zu einem kompletten Leben aufgeblasen, und damit sind wir dann tapfer in die Welt. Und man glaubt wirklich, man hat recht.

Das ist eigentlich sehr schön; man glaubt, man hat’s im Griff – weil man es nicht tragen muß, glaubt man, man hat’s im Griff.










JOESI PROKOPETZ
„Übrigens! Aber das nur nebenbei.“


JOESI PROKOPETZ
Was?
Ja!
Ist es jetzt eine Geschichte, die Prokopetz in seinem neuen Programm erzählt oder sind es G`schichten und G`schichterln, die einem roten Faden folgend wie Perlen auf einer Kette aufgereiht sind? Oder ist es, wie man aus dem Titel „Übrigens!“ schließen könnte, nur ein einziger großer Zwischenruf? Oder ist es der Entwurf einer dialektischen kognitiven Hermeneutik oder geht es eh nur um Sex? Auf alle diese Fragen kann man nur mit: „Ja!“ antworten aber auch mit: „Nein!“ Eines jedoch steht fest: Es ist, sowohl in Inhalt als auch in Form, das reichhaltigste Programm, das Prokopetz je hingelegt hat.

Reichhaltig auch, denn es kommen immerhin 3 neue Lieder vor, die Prokopetz selbst singt und sich auch selbst auf der Gitarre begleitet. Das Lied vom blöden Witz. Das Lied vom sinnlosen Gesicht. Und: Das Lied vom Leserbriefschreiber.

Joesi Prokopetz Webseite



Jango Edwards
Classics

Jango Edwards

„Classics“ bringt den besten Clown der Gegenwart in einer fulminanten Show auf die Bühne.

Jango Edwards, der „King of Fools“ und seine Mitstreiter zeigen eine Auswahl ihrer besten Sketche. Ob Jerry Lewis’ Schreibmaschinennummer, Mikrofonartistik, die Pantomimennummer „The Weazer“, die Bierorgie „Six Pack“, dem Fakir Bumbolini, den Chaoszauberer „Stan The Non Magic Man“, das Monsterhuhn „Godzilla Chicken“ oder die legendären „Sera-Que-Twins“. Bei Classics darf keine Nummer fehlen, die in den letzten Jahrzehnten auf der ganzen Welt für Furore gesorgt hat. Dabei sein wird natürlich auch der erste Comedy-Stunt der Geschichte:

Der legendäre „Death-defying-dive-head-first-into-a-glass-of-water."

Youtube Videos

Diese Show wird Sie an den Rand Ihres Verstandes führen!
… Für Manche mitunter nur ein sehr kurzer Weg!

Jango Edwards zählt zu den Pionieren der Comedy auf der ganzen Welt. Der US-Amerikaner gründete das weltbekannte Amsterdamer "Festival Of Fools", welches von 1975 bis 1984 eines der wichtigsten Festivals für Clowns weltweit war. Mit seinen ersten Comedysketchen und seiner "Friends-Road-Show" begründete Edwards einen ganz neuen Trend im Clownsspiel. Jango Edwards arbeitet mit all seinen Talenten und Fähigkeiten. Unter anderem als Pantomime, Tänzer, Jongleur, Komponist, Autor, Magier, Professor, Schauspieler, Ehemann, Choreograf, Produzent und Regisseur. Er schreibt Comedy-Shows seit über 40 Jahren und spielte in Europa, Amerika, Russland, Australien und Afrika. Jango Edwards produzierte Fernsehserien und zahlreiche Filme, Dokumentationen und prämierte Werbespots. In Österreich wurde er durch seine Auftritte bei Tohuwabohu einem breitem Publikum bekannt!

Seine begeisterten Zuschauer waren bis heute unter anderem die Königin von Holland, Salvatore Dali, Catherine Deneuve, Federico Fellini, Francis Ford Coppola, Siegfried von Siegfried & Roy, die Athleten des olympischen Dorfes in Barcelona, die Zuschauer des Zirkus Roncalli oder die Rolling Stones.

Jango Edwards Webseite





Oh, du mein Österreich?!

Gregor SebergDas ganze Große im ganz Kleinen suchen.
Ein Kabarett von und mit Gregor Seberg

Bis 23. Juni 2011

Afrika!
Ein Mann begibt sich auf die Suche.
Nach einem Behördenirrtum wird Max Mustermann (der Mann von der Kreditkartenwerbung) für tot erklärt. Nachdem er klargemacht hat, dass er voll des Lebens ist, muss er von vorne beginnen.

Beruf, Herkunft, Zukunft.

Es steht ihm frei, sich den Platz, den er in Österreich einzunehmen gedenkt, frei zu wählen. Also begibt er sich auf die Reise und besucht Österreich mit seinen 9 vollkommen unterschiedlichen Bundesländern. Eine Reise durch die Extreme beginnt.

Als wäre man auf einer Afrikasafari führt einen der Abend durch das Land mit seinen eigentümlichen Einwohnern.

Von den freundlichen, weltoffenen Niederösterreichern, die von ihrem Langzeitgottkönig M`Proell mit Brot und Spielen (Alkohol und Sommertheater) bei Laune gehalten werden, über die eigenwilligen Oberösterreicher, die sich eine urtümlichen Dialekt und völlige Weltabgewandtheit bewahrt haben, führt der Weg über den österreichischen Kontinent. In der Steiermark, dem Land, das aussieht wie der Vorderteil eines Mutterschweines mit Klumpfuß, treffen wir auf Menschen, die wie ihr Bundesland aussehen. Am äußersten Zipfel, in Vorarlberg wird sogar eine neue Unterart des homo sapiens, der Voralberger eben, näher beschrieben. So geht es weiter. Von Ost nach West und wieder zurück.

Dazwischen wird – wie bei David Attenborough im Bildungsfernsehen – mit den Mitteln der Standup-Comedy versucht, ein Bundesländerranking herzustellen.

Am Ende versucht Max Mustermann, ein Resümee zu ziehen und sich für eines der neun Bundesländer zu entscheiden. Diese Frage wird jeden Abend neu verhandelt.



Gib dem Model Zucker
Nina Hartmann

Gib dem Model Zucker - Nina Hartmann
Ein Abend ohne Retusche


Warum weint ein Model eigentlich, wenn es die Klotür nicht aufkriegt? Ist es zu dumm? Wird das Kokain schlecht? Oder hat es bemerkt, dass wer nichts isst, eigentlich auch gar nicht das Gegenteil davon tun muss?

Was macht ein Model, wenn es plötzlich einen gesunden Appetit verspürt? Bestellt es eine Pizza und begeht Selbstmord noch bevor die Pizza da ist? Kriegt sie die Klotür doch auf? Lackieren Models sich die Fingernägel bevor sie den Finger in den Hals stecken oder erst danach?

Was denkt ein Model, wenn es Kleider in Größe Null vorführt und niemand im Publikum sitzt, der sich diesen Fetzen auch nur als Handschuh überziehen könnte? Können Models überhaupt denken und wenn ja, müssen sie?

Warum muss ein Model nicht nur in Mailand Haute Couture vorführen, sondern auch Gesundheitsschuhe in der Shopping City? Weiß Armani davon?

Und wenn ohnehin alles retuschiert wird, wozu braucht man dann noch Models??

Nach Jahren im internationalen Modelbusiness hat Nina Hartmann Antworten auf diese und andere Fragen gefunden, die sie ihnen nicht vorenthalten möchte.

Und wenn sie wissen wollen, ob Watte mit Ananassaft oder Nutella besser schmeckt, dann kommen sie zum Casting fürs Fitting am Catwalk vom Shooting mit NINA HARTMANN.

Ach ja – und wenn sie eine 14 Jährige Tochter haben, die regelmäßig „Germanys Next Topmodel“ sehen muss, dann bringen Sie sie mit. Nach diesem Abend wird Ihre Tochter mindestens Jus studieren wollen und ganz normal weiterpubertieren!



Hopp oder Tropp 2011- VindoNacht der Talente

Hopp oder Troppin Kürze

Was ist Hopp oder Tropp?

Das Kabarett Simpl und die Gebhardt-Produktion suchen Talente für alle möglichen und unmöglichen Produktionen im Bereich der Unterhaltungskünste.

Wir wollen einen in Österreich unüblichen Weg beschreiten und allen Talenten zwischen 8 und 80, Einzelpersonen und Gruppen, Schwer- und Leichtgewichten, die Möglichkeit bieten, ihr Können vor Publikum unter Beweis zu stellen – ohne Zugangsbeschränkung und ohne Jury im herkömmlichen Sinne (Marika Lichter wird nicht anwesend sein). Jede/jeder, die/der sich anmeldet, darf direkt auf die Bühne! Das Publikum bestimmt was gefällt!

Nutzen Sie die Chance zu beweisen, was in Ihnen steckt! Lassen Sie uns in den Vorausscheidungsrunden im Juni ausgelassen Ihre Talente feiern!

Wir suchen:

Akkordeonspieler, Alleinunterhalter, Artisten, Ballonkünstler, Bands, Bauchredner, Bauchtanz, Blues, Bodypainter, Burlesque, Chanson, Clowns, Comedy, Conferencier, Country, Doubles/Doppelgänger, Drehorgel, Dichter, Didgeridoo, Dudelsack, Entertainer, Entfesselungskünstler, Equilibristik, Fakire, Flamenco, Gaukler, Geiger, Gitarristen, Gospel, Harfe, Hellseher, Heurigensänger, Hütchenspieler, Hypnotiseure, Illusionisten, Imitatoren, Improvisationstheater, Irish, Folk, Jazz, Jongleure, Kabarettisten, Kammermusik, Komiker, Komische, Kellner, Living Dolls, Lyriker, Märchenerzähler, Magier, Marionettentheater, Mentalisten, Moderatoren, Musical, Musiker, One-Man-Band, Oper, Orchester, Orientalischer Tanz, Panflöte, Pantomime, Parodisten, Pianisten, Puppenspieler/Puppentheater, Sänger, Saxophonisten, Schauspieler, Scherenschnitt, Schlager, Schnellzeichner, Seifenblasen-Show, Seiltanz, Sprecher, Stand up Comedy, Stelzenläufer, Tänzer, Tango, Theater, Travestie, Volksmusik, Wahrsager, Witze-Erzähler, Zauberer, Zitherspieler

Hopp oder Tropp Webseite




Vienna Fingerstyle Festival 2011

Vienna Fingerstyle Festival 2011Am 7. Und 8. Oktober 2011 ist es wieder so weit! Das 2. Vienna Fingerstyle Festival wird im Kabarett Vindobona über die Bühne gehen. Man mag es kaum glauben, aber das diesjährige Programm ist mit Größen wie dem heimischen Bluesgiganten Hans Theessink, dem Kärntner Fingerstyle Genie Thomas Leeb und dem großartigen Virtuosen auf der Slide Gitarre, Gottfried David Gfrerer, noch hochkarätiger besetzt als im letztem Jahr. Weitere Infos zum Line-Up und zu den sonst noch auftretenden Künstlern gibt es auf www.fingerstylefestival.at.

Wie im letzten Jahr bei der Premiere spiegelt sich auch dieses Jahr wieder das breite Spektrum der Spielarten des Fingerstyle in der Auswahl der Künstler wider und reicht daher von Folk über Blues bis hin zu Vertretern von perkussiven Gitarrentechniken. Für eine große Bandbreite und Abwechslung ist somit gesorgt. Wobei auch ein großer Fokus auf der Belebung der heimischen Fingerstyleszene liegt und daher neben den bekannten routinierten Größen auch talentierten jungen Gitarristen die Möglichkeit geboten werden soll, ihr Können und Gespür für die Musik einem breiten Publikum zu präsentieren.

Freuen wir uns auch dieses Jahr wieder auf ein facettenreiches Programm mit niveauvoller Gitarrenkunst in stilvoller Atmosphäre beim Vienna Fingerstyle Festival 2011.










Russische SchauergeschichtenRussische Schauergeschichten

Moderne russische Schauermärchen, bei denen das Böse durch die Hintertür eintritt, um durch die Vordertür schnell wieder zu entwischen.

Auf die Spitze getriebene humorvoll-skurrile Bösartigkeiten, von denen sich das gute goldene Wiener Herz noch einiges abschauen könnte. Humorvolle und nachdenkliche Betrachtungen über die Magie unlösbarer Rätsel. Geschichten, bei denen die ZuhörerInnen nicht immer wissen, woran sie sind, und erschaudernd doch alles verstanden haben!

Russisch, böse, seelenvoll…

Karsten Rühl
Geb. 1968 in Bonn, lebt in Wien. Ausbildung zum Schauspieler: Mozarteum Salzburg. Theater: Schauspielhaus Bonn, Salzburger Festspiele, Stadttheater Klagenfurt, Schauspielhaus Zürich, Berliner Theatertreffen, Mülheimer Theatertage, Kosmostheater und Ensembletheater Wien ua.

Ca. 70 Lesungen: Hauptbücherei Wien, Ö1, Musilhaus Klagenfurt, Republikanischer Club Wien, ua, wichtigstes Leseprojekt: Marathonlesung „Mann ohne Eigenschaften“ von R. Musil (1.Teil) an 30 Abenden im Fitnessstudio „The Gym“ Klagenfurt. Gewinner zahlreicher Poetryslams: Literaturhaus Wien, Rhiz Wien, Radiokulturhaus.

Menü

FISCH
Dreierlei vom Lachs:
Räucherlachstartar mit Toast,
Graved Lachs mit knusprigem Kartoffelstroh,
Lachsterrine auf Blattsalat

SUPPE
Rote Rübenschaumsuppe mit Räucherfischcreme und Kren (Wasabi)

HAUPTSPEISE
Geschmorte Entenhaxerln mit
Rotkrautapfel und Zarenkartoffeln

DESSERT
Schwarzteemousse mit Orangensauce
und süßem Wodkaschaum


Kaiserdinner - Rudi RubinekKaiserdinner - Rudi Roubinek

Seit urdenklicher Zeit unterhalten Geschichtenerzähler, Musikanten, Artisten und Gaukler Ihre Hohen Herrschaften bei ihren Festbanketten.

Hohe Herrschaften, wir sollten uns glücklich schätzen! Frühere Jahrhunderte hatten Hofnarren zur Unterhaltung des Kaisers. Wir haben einen Narren als Kaiser, der uns unterhält.

An unserem exklusiven Dinner-Abend übernimmt diese Rolle sein Obersthofmeister Seyffenstein, ohne den der Kaiser nicht einmal eine Semmel wäre: alias Rudi Roubinek, Kabarettist und Schauspieler.

Zwischen den einzelnen Menügängen sorgen seine Stand Ups für Wohlbefinden durch Animierung der mehr als zweihundert Muskeln, die rein physiologisch am Lachen beteiligt sind. Er präsentiert skurrile Anekdoten über die oft ebenso skurrilen Eigenheiten gekrönter Häupter, berichtet von absurden Begebenheiten am kaiserlichen Hof und liefert schräge Erklärungen zu so umstrittenen Fragen, wie: Warum heißt der Kaiserschmarren Kaiserschmarren? Weshalb tragen eine Semmel, eine Granate und sogar Hundefutter den Kaiser in ihrem Namen? Warum der Grenadiermarsch nicht Kaisermarsch heißt, liegt ja wohl auf der Hand, oder?

Menü

SUPPE
Klare Hofküchensuppe mit altösterreichischen Einlagen
(Fleischstrudel, Leberreis und Fritatten)
oder
Feine Erdäpfelsuppe mit
Steinpilzen und Blunznstrudel

ZWISCHENGERICHT
Zarte Lachs-Forellenknöderl
in Schloss-Rieslingsauce mit Pilawreis

HAUPTSPEISE
Gespickte Fledermaus im Schmorsaft
mit Butterkürbispürree und Palfyknödel

NACHSPEISE
Sliwowitztorte im Glas
oder
Warmer Honigdattel-Apfelstrudel
mit Schlagobers und Karamell


VoicemaniaVoicemania

Zum 14. Mal wird nicht nur geschmettert, gesummt, gesurrt, gezischt, gegurgelt, geträllert, gepfiffen und geschnalzt, sondern auch geploppt, gewispert, gebrummt, gewummert, geröhrt – geblödelt und wieder weiter gesungen!  

Das ist Mundwerk vom Feinsten. Da kommen die Ohren außer Atem. Zum 14. Mal turnen Kehlen-ArtistInnen aus aller Welt über die Tonleiter. Und durch alle Genres. Unterhalten harmonisch, melodisch, rhythmisch – und witzig wortreich.

Direkt auf der Homepage gibt es die Kartenreservierungen und weitere Informationen.



Serge Falck & Sigrid SpörkSerge Falck & Sigrid Spörk
Heuer schenken wir uns nichts

Dieses Weihnachtskabarett betrachtet auf humorvolle Weise alle Krisen rund um das schönste Fest des Jahres. In witzigen und ironischen Szenen und Liedern spielen Sigrid Spörk und Serge Falck ein modernes Ehepaar, das krampfhaft aber dennoch hoffnungsfroh auf der Suche nach den letzten überresten einer vorweihnachtlichen Stimmung ist. Von der aufgesetzten Vorfreude, über den Stress der Familienbesuche bis zur veritablen Ehekrise, beleuchtet dieser Abend humoristisch alle Sorgen und Konflikte dieser so „wunderbaren“ Zeit... und wir können uns in vielem wiedererkennen.

Heuer schenken wir uns nichts, aber gegenseitig schenken wir uns ordentlich ein!

Protagonisten
Serge Falck & Sigrid Spörk

Musiker
Björn Maseng Klavier
Gerald Selig Klarinette und Sax
Karl Sayer Kontrabass

Menü

SUPPE
Feine Schwarzwurzelsuppe
mit Sellerie- und Apfelchips

FISCH
Pochiertes Kabeljaufilet im Kräutermantel
mit Senfgurkengemüse und knusprigen
Wurzelgemüsestroh

HAUPTSPEISE
Zarter Kalbsnierenbraten mit Balsamico-
Tomatenjus, Steinpilztascherl und Kräutersalat

DESSERT
Maroni-Mascarponescreme mit
Hollerkoch und Lebkuchen


Roman Frankl - Pole Position oder Schlacht um WienRoman Frankl - Pole Position oder Schlacht um Wien

Bis 28. Jänner 2012

Roman Frankl, der in Polen geborene Skifahrer, Schauspieler, Schachspieler, Schlechtseher, Sänger, Autor, Pianist und Schwimmer, trifft mit 30 Jahren, als gefeierter Star des polnischen Theaters, Films, Fernsehens und des Bergsteigervereins die durchaus mutige Entscheidung seine Heimat zu verlassen. Er setzt sich ins Auto und fährt und fährt und fährt - ohne ein Wort Deutsch zu können - nach Wien. Er muss verrückt gewesen sein! Das alles passierte vor genau 27 Jahren. Und diese 27 Jahre mit allen dazugehörigen Abenteuern sind das Hauptthema des Abends.

Da Roman Frankl die Hälfte seines österreichischen Theaterlebens auf der Bühne des Kabarett Simpl verbracht hat, ist der Abend ausschließlich ernst zu nehmen und jegliche Ähnlichkeit mit lebenden Personen nicht zufällig und auf jeden Fall gewollt. Es handelt sich also um eine ganz und gar nicht fiktive Erzählung!

Dieser Abend mit Roman Frankl wird Ihnen wie der Ausverkauf im Saturn vorkommen und wie ein Tauchgang ohne Sauerstoffflaschen zu den Weißen Haien im Roten Meer in Erinnerung bleiben.

Ob Sie da noch was essen können ist fraglich... Sicherheitshalber haben wir für Sie ein Ersatzmenü zusammengestellt:

Heringsfranklsröllchen mit Kren und Erdbeermarmelade
Polnische Flecksuppe mit Franklsinnereien
und einem Schuss leicht gegrillter Frankl auf
handgemachtem Blattsalat ohne Ausblick
Franklsorbet mit Salz, Pfeffer, Dick, Doof, Tick,
Trick, Track und Kack und dazu
Frankl in der 0,75 Flasche mit einem vom Büffel
markierten Halm des Grases

Wir wünschen Ihnen viel Glück und einen guten Appetit!
Erste Hilfe unter der Telefonnummer: 00998877665544332211
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie das Programmheft und fragen Sie Ihren Arzt oder gar nicht.

Polnisches Menü

Krupnik –
Polnische Graupensuppe
mit Pilzen und Gemüse

Krakauer Schinkennest
mit Kräuteromelette auf Blattsalat

Hacksteak im Kohlblatt
auf Basilikum-Tomatensauce
und Kartoffelschmarrn

Honigmetcreme und
Schokolade-Hollunderröster
im Glas



Der rosarote PantherDer rosarote Panther

Bis 05. Mai 2012

Wieder einmal treffen sich elitäre Damen und Herren zur traditionellen „Nacht der Juwelen“. Unter größten Sicherheitsvorkehrungen werden kostbare Exponate zur Schau gestellt.

Mit dabei ein Star: DER ROSAROTE PANTHER. Die berühmte Sängerin Greta aus Stockholm wird die Hauptattraktion des Abends um ihren Hals tragen und die Gäste mit bekannten Schlagern verwöhnen.

Doch leider wird das einzigartige Erlebnis von einem tragischen Mord und einem Juwelenraub überschattet. Wer ist der Mörder? Was ist das Motiv? Wo sind die Juwelen?

Wer weiß, möglicherweise haben Sie einige Hinweise an der Bar oder im Restaurant aufgeschnappt? Oder gar die Lösung an ihrem Tisch entdeckt? Ein spannendes und gefährliches Abenteuer nimmt seinen Lauf.

War es das Zimmermädchen? Der Oberkellner? Oder gar der Manager von Frau Greta? Haben etwa auch Sie Ihre Finger im Spiel? Fragen über Fragen …


Menü

SUPPE

Feine Spinatcremesuppe mit
Gorgonzola-Mandelbällchen

FISCH
Pochiertes Welsfilet
auf warmem Linsensalat
mit Balsamico und Rucola

HAUPTSPEISE
Knusprig gebratene Perlhuhnbrust,
auf Ratatouille-, Farfalle-
und Rosmarin-Creme Fraiche

DESSERT
Mangomousse mit Himbeergelee
und Schokoblatt

Die Kartenpreise (von 49.-- bis 73.-- Euro) inkludieren das Menü und den Eintritt.

Reinhard Nowak
JUCHUU! 30 Jahre NOWAK

Reinhard NowakBis 21. April 2012

Wer etwas in der Kabarett- oder Theaterszene auf sich hält, hat einen Preis, oder mehrere am Kaminsims stehen. Jetzt hat Nowak keinen Kaminsims, aber er hätt halt auch gerne einen Preis. Und siehe da: er ist der diesjährige Preisträger des renommierten „Farkas/Waldbrunn“- Preises.

Und wie es sich gehört bei so einer Preisverleihung, muss allen gedankt werden, die die Verleihung nicht verhindern konnten. Also beginnt Nowak die letzten 30 Jahre Revue passieren zu lassen. 30 Jahre die ihn dorthin geführt haben, wo er jetzt steht. Auf der Bühne. Mit einem Preis!

Er erinnert sich wie alles begann. An sein erstes Mal... künstlerisch natürlich. Gefolgt von seinen sagenumwobenen Auftritten in der Josefstadt. Denn noch heute fragen sich die Schauspielschüler im ganzen Land: Welche Rolle hat der Nowak beim großen Theaterskandal gespielt? An diesem Abend erfahren wir es von ihm höchst persönlich.

Oder, als er mit dem legendären Helmut Qualtinger nicht nur die Bretter die die Welt bedeuten teilte, sondern auch das eine oder andere Glas Bier.

Stimmt es, dass alle Schauspieler Groupies haben? Und wenn ja: was macht man mit denen? Nowak hat es erfahren und teilt sein Wissen schonungslos mit uns. Denn nichts ist schockierender für uns als Zuseher, als aus berufenem Munde zu erfahren, wie es wirklich zugeht hinter den Kulissen, zwischen den Kostümen, oder in der Theater-Kantine.

Aber wie immer bei solchen Anlässen werden auch die intimsten Geheimnisse preisgegeben.

Zum Beispiel: Wie merkt sich der Nowak so viel Text? Interessiert? Kommen sie zur Preisverleihung. Oder wenn Sie schon immer wissen wollten, warum es keine Schauspieler, also keine guten, gibt, die größer sind als 172 cm. Kommen sie zur Preisverleihung. Übrigens Nowak ist 172cm. Merken sie was?

Andere schreiben Biografien. Nowak spielt und erzählt seine. Kein Auge bleibt trocken, keiner der unzähligen Kollegen unerwähnt und keine Facette seines kabarettistischen Schaffens unbeleuchtet.

Denn erstmals werden der staunenden Öffentlichkeit auch denkwürdige Ausschnitte aus seinen vergangenen Programme gezeigt. Und nicht nur die Besten...

An diesem Abend dankt Reinhard Nowak besonders... eigentlich eh allen! Vor allem Ihnen, wenn sie erscheinen.


Termine
Kartenreservierung





Pradler Ritterspiele
Pradler Ritterspiele
Am 30. April 2012

Auch Sie werden sich bei uns - so wie viele Besucher vor Ihnen - köstlich amüsieren. Und wenn Sie vielleicht sogar geköpft werden, tragen Sie in Zukunft ihren Kopf unter dem Arm. Sie haben nun eine herrliche Ausrede, wenn Ihnen jemand Kopflosigkeit vorwirft.

Begonnen hat alles im Jahre 1762, als einige Bauern, Studenten und Handwerker in der "Höttinger Au" bei Innsbruck unter freiem Himmel Theateraufführungen verunstalteten.

Das Publikum mußte bei Schlechtwetter Regenschirme aufspannen, was aber der Unterhaltung keinen Abbruch tat. Auch große Kriege wurden gelegentlich bei Regen durchgeführt, obwohl uns die Geschichtsbücher nichts darüber berichten.

Von den damaligen Schauspielern lebt heute keiner mehr, denn sonst wären sie sicher im Buch der Rekorde als die ältesten lebenden Tiroler.

Bei den "Pradler Ritterspielen" wird sehr auf Kontakt mit den Zuschauern wert gelegt. Oft kommen nicht nur die beliebten "noamoi"-Rufe, sondern auch Kommentare und Einwürfe aus dem Zuschauerraum, die die Akteure zu witzigen Antworten oder Reaktionen veranlassen. Dies trägt sehr zur Abwechslung bei und wer sich die Aufführung mehrmals ansieht, kann immer wieder über etwas Neues lachen. Auch werden immer wieder aufs neue aktuelle Ereignisse witzig zitiert, was ebenfalls zum Abwechslungsreichtum beiträgt.

Überzeugen Sie sich davon - am Besten gleich bei der nächsten Aufführung.

Menü

EINLEITUNG

Breze mit Ritterschmalz
und Bauerntopfen

AUS DEM KESSEL
Feine Br ühe aus Burgäpfeln,
Hagebutten und Wild

VOM HERD
Lachs im Biersud
mit Gersteneintopf

AUS DEM OFEN
Wildschweinr ücken mit Salbeifladen
und wildem Lattichsalat,
Sauerkirschensauce, Minzpürree
und Feigenmus

AUS DEM ROHR
Bratapfel mit N üssen,
Honig und Zimt

Die Kartenpreise (von 49.-- bis 73.-- Euro) inkludieren das Menü und den Eintritt.

Pradler Ritterspiele Webseite



Akkordeon Festival

Ab März 2012

19.03.2012
1. Teil
DOTA "Kleingeldprinzessin" KEHR & UTA KÖBERNICK & JONAS HAUER (DE)
Pause
2. Teil
DOTA "Kleingeldprinzessin" KEHR & UTA KÖBERNICK & JONAS HAUER (DE)


20.03.2012

1. Teil
AGNES PALMISANO TRIO (AT)
Pause
2. Teil
HAVELANGE (BE)


Abendkassa € 22,-
Einheitspreis – Freie Platzwahl



Wiener Comedian Harmonists – die goldenen 20er Jahre

Wiener Comedian Harmonists
Bis 17. Juni 2012

Die Wiener Comedian Harmonists entführen in die Welt der 20er Jahre, wo noch „Ein Freund, ein guter Freund“ ist und „Der kleine grüne Kaktus“ gefährlich sticht.

Fünf Herren des Wiener Staatsopernchores besingen die Liebe in allen Facetten und die Sehnsüchte des „kleinen Mannes“ von anno dazumal.

Mit viel Wiener Charme erklingen die Lieder der berühmten Comedian Harmonists, so wie sie vor Jahrzehnten gesungen wurden. Der unverwechselbare Klang dieser Zeit kommt damit zur vollen Geltung. Ein Abend voller Beschwingtheit und Lebenslust. Aber Vorsicht! Nehmen Sie sich in Acht! Manch Ohrwurm fand schon einen guten Platz.

Menü

SUPPE
Kräftige Ochsenschwanzsuppe
mit reichlich Gemüse und Bauernnudeln

FISCH
Warmer Brathering
mit feinem Krautsalat und knusprigem Kartoffelpuffer

HAUPTSPEISE
Gebratene Kalbsbrust
mit flaumiger Semmelfülle und Kürbisgemüse

DESSERT
Bienenstich, Marmorkuchen
und Ananascreme



Prêt-à-porter

Prêt-à-porterAb 11. Mai 2012 im Vindobona

Ein Abend voll Glamour und Spannung!

Eine glanzvolle Modegala in einer glanzvollen Umgebung.

Gleich bei der Begrüßung vergiftet ein Skandal die Stimmung.

Der Abend beginnt rasant den falschen Kurs zu nehmen - die Gastgeberin wird hysterisch, die Redakteurin lästig, das Modell ätzend und der Pianist entpuppt sich als zwielichtige Person. Ein Mord bring die Gala vollends zum erliegen. Ein ausgezeichneter Anlass, dem Mörder bei einem Dinner auf die Schliche zu kommen. Und wie immer winkt eine Belohnung.

Die Kartenpreise (von 49.-- bis 73.-- Euro) inkludieren das Menü und den Eintritt.

 


CABARET 1912CABARET 1912
Dinner Show

Ein kabarettistisch-kulinarischer Ausflug ins Jahr 1912


Der Besuch eines der über 70 Kabaretts und Vergnügungsetablissements Wiens, hatte für das damalige Publikum vor allem einen Zweck: Essen und Trinken. Im Vordergrund stand ein opulentes Mahl. Dazu ergötzte man sich am Unterhaltungsprogramm.

Wir lassen den Stil der Kabaretts dieser Zeit wieder auferstehen!

Rechtzeitig zum 100. Jubiläum lädt das Kabarett Simpl zu einem kabarettistisch-kulinarischen Ausflug ins Jahr 1912. Prachtvolle Ausstattung, verruchte Kabarettlieder, groteske Tänze und kabarettistisch-literarische Gustostückeln zeigen die Anfänge des wohl berühmtesten Kabaretts Wiens. Erlesene Speisen nach Original-Rezepten aus dem Jahr 1912,  mit feinsten Zutaten aus der Gegenwart, geben den Rahmen zu diesem Ausflug in die Kabarettgeschichte. Für eine Atmosphäre prickelnder, wenn auch historischer Erotik sorgen schillernde Diseusen und reizende Blumenmädchen. Natursänger bezaubern mit Wiener Heurigencharme und historische Varietenummern runden das Programm ab. Drei Stunden Kulinarik, Champagner in Strömen und kurzweilige Unterhaltung im Stile einer längst vergangenen Kabarettzeit, lassen den Geist der ersten Jahre wieder auferstehen.

Schlagen Sie sich bei uns den Bauch voll, trinken Sie über den Durst und lassen Sie sich dabei schamlos unterhalten.

Jeder Abend bringt neue Überraschungen im Programm, kein Abend gleicht dem anderen. Entdecken Sie die Freuden der frühen Jahre bei einem fulminanten Menü und einem außerordentlich vergnüglichen Kabarettprogramm, das 2012 genauso frisch wie 1912 ist – denn manche Witze tragen ihren Bart nur zur Tarnung!

Gruppenbild Cabaret 1912Menü

VORSPEISE
Escoffierteller mit erlesenem Schinken,
Wachtelei und Kaviar;
dazu Jourgebäck und etwas Butter

SUPPE
Bisque Homard (Feine Hummersuppe)
mit gegrilltem Garnelenspieß

HAUPTSPEISE
Warmes Roastbeef - rosa gebraten -
mit Kartoffelpüree und glacierten Kohlsprossen

DESSERT
Zwetschken-Scheiterhaufen
mit Schneehaube und Malagaeis

Vegetarisches Menü


Russisches Ei
gefüllt mit Kräutergervais und bunt garniert,
dazu Jourgebäck und etwas Butter

Feine Pilzcremesuppe
mit Obershaube und Croutons

Englisches Gemüse
mit Kartoffelpüree und geschmorten Zwiebelringen

Zwetschken-Scheiterhaufen
mit Schneehaube und Malagaeis


Welcome to BurlesqueWelcome to Burlesque

IRONISCH – EROTISCH – KOMISCH!

Diese Show entführt in eine
ironisch- erotische Welt mit grotesker Komik!

Hereinspaziert in die wirkliche Welt von Burlesque – in das Showtheater als humorvolles und glamouröse Entertainmenttheater mit grotesken Übertreibungen, viel Parodie und Ironie!

Erleben Sie delikate „Portionen“ mit atemberaubenden, akrobatischen Darbietungen präsentiert von internationalen Artisten mit Weltruf, mitreißende und heiße Stepptanzeinlagen der berühmten und bezaubernden Tapgirls aus Moskau und herzzerreißende, ironisch-erotische und groteske Komik im glitzernden Ambiente des dynamischen Showtheaters von „Welcome to Burlesque“!

Welcome to BurlesquePräsentiert von den internationalen Top-Artisten:
„Crazy Rose waiter Viktor“ (Komik/Schlagenmensch), „Mr. Bob“ (Equilibristik),
„Tapgirls“ (Stepptanz-Moskau), „Natalie Didyk“ (Poleartistik/Tanz & Akrobatik),
„Miss Maria“ (Kontorsion), u.a. Künstler von Dance Empire International.


Menü

Edle Schaumsuppe
vom Petersil mit Krebsen

Warmes Hokkaidomousse
mit Steinpilz-Teigtascherln
und Kernölsalat

Welcome to Burlesque
Schweinsfiletspitzen
im Balsamico-Chalottenjus
und flaumigen Topfennocken

Dunkle Schokoladecreme
mit Mangosauce und
geeisten Cognacbeeren

Vegetarisches Menü

Edle Schaumsuppe
vom Petersil mit gebackenem Wachtelei

Warmes Hokkaidomousse
mit Steinpilz-Teigtascherln
und Kernölsalat

Feine Rahmlinsen
mit Wurzeljulienne und Balsamico Glace,
dazu flaumige Topfennocken

Dunkle Schokoladecreme
mit Mangosauce
und geeisten Cognacbeeren



Vienna Fingerstyle Festival 2012

Vienna Fingerstyle Festival 2012


DAS Akustik Gitarren Festival

Am 12. und 13. Oktober geben sich die nationalen und internationalen Größen der Akustikgitarrenszene erneut ein Stelldichein im Kabarett Vindobona und werden das Publikum mit ihren Instrumenten wieder in ihren Bann ziehen. Auch das 3. Vienna Fingerstyle Festival umfasst dabei die vielfältigen Spielarten des Fingerstyle von Folk über Blues bis hin zu perkussiven Gitarrentechniken.

Das Line-Up 2012 liest sich, wie bereits in den letzten Jahren, wie das Who is Who der Akustikgitarrenszene. Mit dabei sind diesmal: Michael Langer, Jon Gomm, David Lindorfer, Alex Kabasser und viele mehr.

Freuen wir uns auch in diesem Jahr auf zwei gelungene und faszinierende Abende.

Infos zu diesem Event gibt es unter www.fingerstylefestival.at.



Voicemania

Vorverkauf unter 01/526 13 85

 



Termine
Kartenreservierung




Bitte zu Tisch

Bitte zu Tisch

Die Intrigen-Küche brodelt wieder.

Anlässlich des einjährigen Todestages des großen Meisterkochs Erich Bumber lädt das Haubenrestaurant „Duchesse d’Orléans“ zum 4 Gänge Menü mit öffentlichem Schaukochen ein. 

Nur, wenn das Essen im Hals stecken bleibt, ist das kein gutes Zeichen. Spätestens dann sollte man einen Arzt oder einen Priester holen.

Was ist das Motiv? Wer ist der Täter?

Kochen kann manchmal befreiend sein. "Mahlzeit"

Menü

Karamellisierte Zwiebelsuppe
mit Frischkäse-Schnittlauchcreme

Gebratenes Weißfischfilet
mit Kräutern und Chili auf warmem Bulgur-Gemüsesalat
und mildem Knoblauchdip

Geschmorter Tafelspitz
mit Kürbiscreme, Sojabohnen
und Kartoffelstrudel

Moussevariation – Mango, Heidelbeere und Nougat –
in Gläsern mit Früchten, Knusperblatt
und dunkler Schokolade


Vegetarisches Menü

Karamellisierte Zwiebelsuppe
mit Frischkäse-Schnittlauchcreme

Gebratener Räuchertofu
auf warmem Bulgur-Gemüsesalat
und mildem Knoblauchdip

Kartoffelstrudel
auf Kürbiscreme
und Sojabohnen

Moussevariation – Mango, Heidelbeere und Nougat –
in Gläsern mit Früchten, Knusperblatt
und dunkler Schokolade



Kaiserdinner - Rudi RubinekKaiserdinner - Rudi Roubinek

Seit urdenklicher Zeit unterhalten Geschichtenerzähler, Musikanten, Artisten und Gaukler Ihre Hohen Herrschaften bei ihren Festbanketten.

Hohe Herrschaften, wir sollten uns glücklich schätzen! Frühere Jahrhunderte hatten Hofnarren zur Unterhaltung des Kaisers. Wir haben einen Narren als Kaiser, der uns unterhält.

An unserem exklusiven Dinner-Abend übernimmt diese Rolle sein Obersthofmeister Seyffenstein, ohne den der Kaiser nicht einmal eine Semmel wäre: alias Rudi Roubinek, Kabarettist und Schauspieler.

Zwischen den einzelnen Menügängen sorgen seine Stand Ups für Wohlbefinden durch Animierung der mehr als zweihundert Muskeln, die rein physiologisch am Lachen beteiligt sind. Er präsentiert skurrile Anekdoten über die oft ebenso skurrilen Eigenheiten gekrönter Häupter, berichtet von absurden Begebenheiten am kaiserlichen Hof und liefert schräge Erklärungen zu so umstrittenen Fragen, wie: Warum heißt der Kaiserschmarren Kaiserschmarren? Weshalb tragen eine Semmel, eine Granate und sogar Hundefutter den Kaiser in ihrem Namen? Warum der Grenadiermarsch nicht Kaisermarsch heißt, liegt ja wohl auf der Hand, oder?

Menü

Suppe

Feine Erdäpfelcremesuppe mit Steinpilzen und Blunznstrudel

Zwischengericht
Zarte Lachs-Forellenknöderl in Schloss-Rieslingsauce mit Pilawreis

Hauptspeise
Gespickte Fledermaus im Schmorsaft mit Butterkürbispüree und Palfyknödel

Nachspeise
Warmer Honigdattel-Apfelstrudel mit Schlagobers und Karamell


Vegetarisches Menü

Suppe
Feine Erdäpfelcremesuppe mit Spinat-Tomatenstrudel

Zwischengericht
Gegrillte Tomaten mit Pilawreis gefüllt und Kräuter-Oberssauce

Hauptspeise
Butternusskürbispüree mit Palfyknödel und Kernölrahm

Nachspeise
Warmer Honigdattel-Apfelstrudel mit Schlagobers und Karamell





Varieté der Träume - die besondere Weihnachtsshow
Träume - X-Mas Varieté


Ab November 2012


Erleben Sie Weihnachten auf eine ganz besondere und andere Art, wo atemberaubende artistische Darbietungen, viel Humor, Emotionen und geniale Einfälle miteinander verschmelzen und sie in ein weihnachtliches Fantasie-Spektakel entführen.

Die „Geschichte“ beginnt mit unserem Briefträger Taraban (Preisträger des „Award of Art Marcel Marceau und Solist des berühmten Kiewer Clownensembles Mimikritschi), welcher ein Geschenk abzuliefern hat. Doch die Lieferadresse ist seltsam und dennoch gelingt es unserem Tollpatsch sie zu finden. Das Tor in eine wunderbare Welt wird geöffnet. In eine Welt, wo Träume in Erfüllung gehen und Weihnachten seinen Zauber versprüht.

Träume - X-Mas VarietéPräsentiert von den internationalen Top-Artisten aus dem „Cirque du Soleil“, „Aqua-Circus Puerto Rico u.a.
Duo La Brise (Balance-Partnerakrobatik), Duo Taraban (Komik/Schauspiel/Tanz), Oleksey Khripunov (Pantomime/Illusionen), Monsieur Zabunov (Jonglage), Kateryna Pysarenko (Handstandakrobatik/Kontorsion), Slava Saveliev (Equilibristik)

Menü

Pastinakensuppe
mit Obershaube
und Räucherlachspofesen

Gedämpftes Welsfiletröllchen im Körnernest
mit cremiger Sauce Mousseline
und Kräutersalat

Zarter Putenbrustrollbraten
mit Preiselbeerrotkraut, Nelkenreis
und französischem Salat

Warmer Birnen-Milchrahmstrudel
mit Vanilleschaum
und Zimteis

Vegetarisches Menü

Pastinakensuppe
mit Obershaube
und Croutons

Englisches Gemüse im Körnernest
mit cremiger Sauce Mousseline
und Kräutersalat

Gebratenes Saitanfilet
mit Preiselbeerrotkraut, Nelkenreis
und französischem Salat

Warmer Birnen-Milchrahmstrudel
mit Vanilleschaum
und Zimteis




 

Dinner for one - Essen für DreiDinner for One 2012 - Essen für Drei
eine Dinner Show mit Band

Wer kennt sie nicht, die unvermeidlichen Silvesterabende, an denen man sich im trauten Familienkreis tapfer durch das gesamte Fernsehprogramm kämpft, nur um - mehr feucht als fröhlich gelaunt - dem heiß ersehnten Jahreswechsel entgegen zu dämmern.

An sich schon keine schöne Sache!

Wenn dann noch das zerrüttete Familienglück allein von der Aussicht auf baldiges Ableben der Erbtante zusammengehalten wird…
und die Bedingung für diese Erbschaft ein mit der Tante gemeinsam vor dem Fernseher verbrachter Silvesterabend ist…
und just in diesem Moment auch noch besagter Fernseher den Geist aufgibt…?
Dann ist die Not groß!!

Entweder man sagt der Tante die Wahrheit und kann die Erbschaft vergessen.
Oder man tut so, als würde der Fernseher ohnehin tadellos funktionieren.

- Was natürlich die einzig tragbare Lösung ist!

Definitiv!!
Unter allen Umständen!!!
Und wenn man das komplette Fernsehprogramm selbst darstellen muss!!!!

Eigentlich ein recht gut funktionierender Plan.
Die Tante wähnt sich in Geberlaune, die restliche Familie in Vorfreude auf die Erbschaft.

Wenn nicht die Tante dann noch ihren persönlichen Höhepunkt des alljährlichen Silvesterfernsehens ankündigen müsste:
DINNER FOR ONE !!!


Wir servieren das viergängige Original Menü aus dem legendären Sketch „Dinner for One“

Die Kartenpreise (von 49.-- bis 73.-- Euro) inkludieren das Menü und den Eintritt.

Ein kulinarischer und komödiantischer Leckerbissen rund um den Jahreswechsel.

Originalmenü
Alljährlich serviert Butler James am Silvesterabend Miss Sophie und ihren Gästen ein leckeres Vier-Gänge-Menü.

Dinner for One-Essen für Drei

Mulligatawny Suppe mit Zwiebel-Bhajis (Hühnchen-Curry-Suppe)

Ananas, Mango-Chutney und Linsen verleihen der Mulligatawny-Suppe ein exotisches Aroma.

Kross gebratener Schellfisch mit marinierten Kartoffeln und Kräuter-Cocktail
Feiner Petersilienschaum gibt dem Fisch eine besondere Note. Dazu gibt es mit Kräutern verfeinerte Zwiebeln und Paprika.

Hühnerbrust gefüllt mit Spinat und Ricotta auf Minz-Erbsenpüree
Aus einer scharfen Paprika-Salami wird die Soße für dieses Gericht zubereitet Zur Hühnerbrust wird ein Erbsenpüree mit Obers, Weißwein und Minze serviert

Exotischer frischer Obstsalat mit Rotwein-Eiscreme
Rotwein-Eiscreme gibt der Nachspeise die besondere Note. Sie harmoniert perfekt mit den exotischen Früchten.

Vegetarisches Menü


Mango-Karottensuppe
mit gebackener Frühlingsrolle

Gebratener Zucchini-Schafkäsewürfel
mit marinierten Kartoffeln und Kräuter-Cocktail

Polenta-Spinattascherl
mit Ricottafüllung auf Minz-Erbsenpüree

Exotischer frischer Obstsalat
mit Rotwein-Eiscreme


 

Prêt-à-porter

Bis 18. Jänner 2013

Prêt-à-porter Ein Abend voll Glamour und Spannung!

Eine glanzvolle Modegala in einer glanzvollen Umgebung.

Gleich bei der Begrüßung vergiftet ein Skandal die Stimmung.

Der Abend beginnt rasant den falschen Kurs zu nehmen - die Gastgeberin wird hysterisch, die Redakteurin lästig, das Modell ätzend und der Pianist entpuppt sich als zwielichtige Person. Ein Mord bring die Gala vollends zum erliegen. Ein ausgezeichneter Anlass, dem Mörder bei einem Dinner auf die Schliche zu kommen. Und wie immer winkt eine Belohnung.

Menü

Pilzcremesuppe
mit Blätterteig-Pilzplätzchen
und Obershaube

Gegrilltes Buntbarschfilet
auf warmem Zartweizensalat
und Ingwerdip

Gebratene Hühnerfiletroulade
mit Frischkäsefüllung auf Gemüse-Cous Cous
und Tomatenragout

Lavendel Panna Cotta
auf Fruchtmarkspiegel
und Knusperblatt


Vegetarisches Menü

Pilzcremesuppe
mit Blätterteig-Pilzplätzchen
und Obershaube

Gebratener Halloumi
auf warmem Zartweizensalat
und Ingwerdip

Frischkäse
auf Gemüse-Cous Cous
mit Tomatenragout

Lavendel Panna Cotta
auf Fruchtmarkspiegel
und Knusperblatt


FALSARIUS - Mystery Acrobatic Comedy

FALSARIUS - Mystery Acrobatic ComedyAb Jänner 2013

Eine Reise ins Übersinnliche!

Mit feinem Humor, geheimnisvollen Illusionen,
flirrender Spannung
und großen artistischen Bildern atemberaubender Artistik
aus allen Teilen des Erdballs

Erleben Sie Kleiderwechsel in Millisekunden der bekannten Quick-Change Artisten Dimatro und Lucy Taraban, amüsante Komikeinlagen der dümmlichen Pizzamänner und deren Tempo Wurfjonglage, wo es im wahrsten Sinne des Wortes heißt „Köpfe einziehen“, ästhetische Momente der biegsamen Schlangenfrau Maria, beeindruckende Pantomime-Artistik im Stile von Marcel Marceau mit Oleksey und dessen schwebenden Requisiten, Liebesduette voller Emotionen mit kraftvollen Hebungen und faszinierender Balanceakrobatik, synchronisch perfekte Partnerjonglage zu mitreißender Teufelsviolinmusik und vor allem eine spannende Bühnenshow, dessen einzigartige Künstler sich nach monatelangem Training zu einem schrägen, komischen und kuriosen Ensemble „geformt“ haben. Ihr Auftritt versetzt das Publikum ins Staunen!

Ist hier Mystik im Spiel oder erliegen wir Sinnestäuschungen?
********************************************************
Ob Hexenwerk oder Kuriosum, Sie werden es letztendlich gar nicht so genau wissen wollen,
sondern sich, hingerissen von den großen Artisten, willig verzaubern lassen.
*********************************************************
Vertrauen Sie nicht auf alles, was Sie in der Welt von FALSARIUS sehen, fühlen, spüren und erleben,
doch glauben Sie uns, wenn wir Ihnen prophezeien, dass Sie dieser Abend voll Humor, Energie, Dynamik und beeindruckender Impressionen noch lange danach nicht loslässt.
************************************************************
Erleben Sie eine spannende und schräge Bühnenshow mit glamourösen Kostümen und einem
beeindruckendem Bühnenbild!

FALSARIUS - Mystery Acrobatic ComedyPräsentiert von den internationalen Top-Artisten:
Oleksey Khripunov (Pantomime/Illusionen/Magie),
Duo Dimatro und Lucy Taraban (Quick-Change/Illusionen/Komik), Duo Renaissance (Partnerakrobatik), Duo In-Love (Partner-Balanceakrobatik), Duo Pizzamen (Komik/Jonglage), Maria (Kautschukakrobatik)


Menü

Weiße Mangoldcremesuppe
mit frittiertem Mangoldblatt
und Blätterteigstangerl

Gebratene Lachslaibchen
auf süßsaurem Wokgemüse
und schwarzen Sesamkartoffeln

Gegrillte Maishähnchenbrust
mit Chili-Beerendip, Süßkartoffelpüree
und winterlichem Salat

Feines Malakoffdessert
mit Erdbeeren, Kakao
und Vanille


Vegetarisches Menü

Weiße Mangoldcremesuppe
mit frittiertem Mangoldblatt
und Blätterteigstangerl

Gebratener Halloumi
auf süßsaurem Wokgemüse
und schwarzen Sesamkartoffeln

Gegrillter Naturtofu
mit Chili-Beerendip, Süßkartoffelpüree
und winterlichem Salat

Feines Malakoffdessert
mit Erdbeeren, Kakao
und Vanille


Sugardance - Die explosive Bühnenshow

Sugardance - Die explosive Bühnenshow
SWING, ROCK`N ROLL, JAZZ, BOOGIE – heizen ein und bringen die Bühne zum Beben!

Die Faszination des Tanzes und der Akrobatik in einem mitreißenden Showspektakel.

Lassen Sie Ohrwürmer und Hits von Cab Calloway, Glenn Miller, Louis Armstrong, Tom Jones, Elvis Presley u.v.a. Revue passieren und begeben Sie sich auf einen tanzakrobatischen Nostalgie Trip in die „Goldene Ära des Showentertainments“.

Eine hinreißende Reise in die „Goldenen Zwanziger“, die Zeit der wilden Tanzpartys mit Jazz und Charleston, in die Swing- und Boogietime der 30-iger und 40-iger, in die heißen 60-iger, wo Rock`n Roll einheizte und die Tanzparketts zum Beben brachte.

„Sugardance“ bringt dieses Fieber zurück – mit der absoluten Energie und Ausdruckskraft eines hochkarätigen Ensembles!

MENÜ I
SUGAR DANCE

SUPPE
gelbe Paprikaschaumsuppe mit Räucherlachstartar und Obershaube

FISCH
gegrillter Butterfisch auf Asiagemüse mit Erdnüssen und duftendem Basmatireis

HAUPTSPEISE
gebratene Rosmarinhendelbrust und Ofenkartoffeln mit Schnittlauch-Creme Fraiche,
und Blattsalat mit Thousand Island Dressing

NACHSPEISEN
fruchtiges Brombeermousse im Schokobecher mit knusprigem Strudelblatt



!MACH PLATZ! Konzert für Kinderrechte ohne Wenn & Aber

!MACH PLATZ! Konzert für Kinderrechte ohne Wenn & Aber
Programm

  • Mercedes Echerer: moderiert den Nachmittag
  • Theatro Piccolo: Charlotte Ringlotte
  • Christine Nöstlinger: liest aus ihren Büchern
  • Pausenprogramm: Pammesberger Ausmalcartoons, Kinderschminken
  • Crazy Coffins (Kinderbigband)
  • Valentinas Zauberzirkus


Musik, Theater, Spiel & Spaß - ein Fest für die ganze Familie. Mercedes Echerer (Schauspielerin, Sängerin, Gastgeberin der ö1-Sendung „Cafe Sonntag“ u.v.a.m.) moderiert diesen Familienevent, der viel Tolles zu bieten hat.

Christine Nöstlinger liest Heiteres, Fantastisches, Gesellschaftskritisches aus einigen ihrer unzählbaren Kinderbücher. Crazy Coffins, eine Big Band von 25 MusikschülerInnen unter der Leitung von Georg Graf, begeistern mit Kompositionen von Duke Ellington, Herbie Hancock, James Brown, den Blues Brothers bis zu Joe Zawinul. Move to the Groove!

Theatro Piccolo brilliert mit „Charlotte Ringlotte“, einem Stück Theater, in dem kein Wort erfunden ist. Schwungvoll und mitreißend inszeniert wird ein humorvoller Blick hinter die Kulissen der Familie Ringlotte geworfen. Valentinas Zaubercircus führt in eine Welt der Fantasie, der Poesie, der Farbenpracht und lässt Kinder- und Erwachsenenherzen höher schlagen. Und selbst in der Pause wird die Zeit nicht lang – eine überraschung von Michael Pammesberger wartet auf die Kids.
Dieser außergewöhnliche Nachmittag soll unterhalten, aber auch sensibilisieren – für die Rechte der Kinder!
Daher:

!MACH PLATZ! - für Kinder.

!MACH PLATZ! - für Kinderrechte.

!MACH PLATZ! - für Kinderrechte ohne Wenn & Aber.

Das KinderrechteBüro österreich, die mitwirkenden Künstlerinnen & Künstler, sowie alle UnterstützerInnen des Konzerts freuen sich auf Dich, Dich, Dich, Dich,Dich..... und auf Alle die kommen, um Spaß zu haben!

 



Hader spielt Hader - Benefizveranstaltung Make a Wish

Hader

„Hader spielt Hader“ ist ja nichts Besonders. Das macht er ja eigentlich immer. Sogar wenn er andere Figuren spielt.

Aber diesmal probiert Josef Hader etwas, was viele Kollegen machen, er aber normalerweise nicht: Nummern spielen und dazwischen Lieder singen.

Charaktere aus den letzten fünf Programmen werden zu kleinen Monologen konzentriert, und dazwischen gibts alles Musikalische, was der Künstler je verbrochen hat.

Es wäre aber kein echtes Hader-Programm, wenn das Abspielen alter Nummern nicht auch zu gewissen Problemen führen würde, bis hin zum völligen Gedächtnisverlust...








d'bänd - CD Live Präsentation


Die Prosa
D’Bänd  - sie war seit langer Zeit irgendwie da. Sie lag in der Luft, schwirrte in Köpfen. Sogar die Musik, die man eines Tages spielen würde, klang bereits in den Ohren.

De Bänd, noch eine Band, nach so vielen Bands ohne „Ä“?  - Nun ja..........wer braucht noch eine Band?! Und wer braucht überhaupt die „älteste Newcomer Band“ der Welt?!

Bevor die Leserin / der Leser  sich nun vorschnell zu der Antwort: „Keine Sau!!“ verleiten lässt, lege ich ein schüchternes Veto ein und behaupte: „Wir!“ Sei es nun, weil man nach langer Streunerei endlich ein musikalisches zu Hause oder einen komfortablen „Zweitwohnsitz“ gefunden hat.

Kein irritierender Schnick-Schnack, kein Egogemetzel – alles im Lot.

d'bänd cd live präsentationDie Fakten
Zwischen Wien und Thal (Niederbayern) erstrecken sich die heimatlichen Gefilde der „Bändler“. Die musikalische Zentrale befindet sich jedoch in Wels (Oberösterreich).

Nach der Prämisse „Schwer ist leicht was“ haben wir uns der Versuchung, den ultimativen Bandnamen zu kreieren erst gar nicht hingegeben. Wie das enden kann, wissen wir alle. „Winnetou & die Schneitzfetzen“, „Missin’ Mrs. Spock“, „Rodrigo & The Chili Beans“ ..........die Liste ließe sich aus völlig sinnfreien Gründen endlos fortsetzen. Bevor man also aus Peinlichkeitsgründen den eigentlichen Namen der Band ständig weglassen muss war es nahe liegend, sich auf das Wesentliche zu beschränken, nämlich auf „d’bänd“!

Niederbayerische Mundarttexte werden punktuell durch das Eine oder Andere österreichische Idiom bereichert. Man ist sich jedoch noch unschlüssig, ob dies nun insgesamt als „bayerreichisch“ oder „österrisch“ zu betiteln ist.

Das Terrain der musikalischen Heimat muss man wohl zwischen filigraner Klassik, Blues, Rhythm & Blues, Rock, Folk und sehr, sehr lauter Strommusik abstecken.

Etwaige Faibles für Whitney Houston oder Gus Backus werden großzügig toleriert.

Als gemeinsame Nenner hinsichtlich diverser Coversongs konnte man sich auf Van Morrison, Keb’ Mo’, John Hiatt, Marc Cohn und John Mellencamp einigen. Die eigenen Lieder betten sich wohlig dazwischen.



BOUNCE - The Killer-Swing Musical

BOUNCE - The Killer-Swing Musical

Im Big Apple gibt es nur einen Ort, an dem man etwas erleben kann: Im Varietéclub „BOUNCE“ ist nichts unmöglich.

Was aber geschieht, wenn hier Liebe und Hass aufeinander treffen?

…Showtime!

Die Nachtclubsängerin Foxy hat ein Geheimnis. Ein Geheimnis, das auch Snake betrifft, den Gitarristen und Leader der Band im Club. Der selbsternannte Rockstar liebt sein Leben als Playboy und hat es dabei auf das bekannte It-Girl Maria, ein Stammgast im „Bounce“, abgesehen.

Und Mama, die laute Besitzerin des „Bounce“, hat sich nach einem heißen One-Night-Stand unsterblich in Maria verliebt. Ihrem Wunsch nach einer Romanze kommt allerdings ein junger Beau namens Cortez in die Quere. Doch drei sind einer zu viel – denn Mama will Maria nur für sich alleine haben.

Der Showdown beginnt…doch wie geht es aus? Was hat Foxy zu verbergen? Wer gewinnt den Kampf um Marias Herz? Und welche Überraschungen hat das „Bounce“ noch zu bieten?

Komm und erlebe die aufregende Geschichte voller Intrigen, Style und jeder Menge Leidenschaft hautnah! Erstklassige Sänger und feurige Tänzer erzählen dir vom mitreißenden Nachtleben im „BOUNCE“.



Vienna Fingerstyle Festival

Vienna Fingerstyle Festival
Das 4. Vienna Fingerstyle Festival findet am 11. und 12. Oktober 2013 im Kabarett Vindobona statt. Dabei werden nationale und internationale Größen der Akustikgitarrenszene mit ihren vielfältigen Spielarten des Fingerstyle, von Folk über Blues, Jazz bis hin zu perkussiven Gitarrentechniken, das Publikum in ihren Bann ziehen.

Das Line-Up 2013 liest sich wie das „Who is Who“ der Akustikgitarrenszene und besteht aus einer erlesenen Mischung aus heimischen, aber auch weit gereisten, jungen sowie arrivierten Vertretern dieser Kunst. Mit dabei sind aus den Vorjahren bereits bekannte Namen, aber auch Gitarristen, die das Festival in diesem Jahr zum ersten Mal beehren.

Die Künstler des Jahres 2013 sind: Adam Rafferty (USA), Thomas Leeb (AT/USA), Mike Dawes (UK), Andrès Godoy (CHILE), Simon Wahl (DE), Markus Schlesinger (AT), Wilfried Lepuschitz (AT)und Andreas Ambler (AT).

In den vergangen Jahren ist die Fangemeinde des Vienna Fingerstyle Festivals stetig gewachsen, wodurch das Festival mittlerweile enorme Popularität erlangt hat.

Freuen wir uns daher auch in diesem Jahr auf zwei gelungene, faszinierende und abwechslungsreiche Abende.



Infos zu diesem Event gibt es unter www.fingerstylefestival.at.




Voicemania





AquabellaAQUABELLA (D, F, A) – famous world music im sprachen-kaleidoskop facettenreich

„AYADOOEH! – Hits der Weltmusik“

Seit Jahren als „außergewöhnlich herausragend“ dekoriert sind Aquabella ihr eigenes Genre in der A-cappella-Welt. Ihr fünftes Programm umfasst ein in 18 Sprachen interpretiertes Repertoire. Von Japans Kirschblüten-Lied „Sakura“ bis zu Maori-Gesängen aus Neuseeland, von Miriam Makebas Top-Song im südafrikanisch klickenden Xhosa bis zum „Vater unser“ auf Kisuaheli. „Ayadooeh!“: ein polynesischer Regenruf? Nur Lautmalerei: „A, wie schön!“. Zu Recht.

Aquabella: Bérangère Palix, Claudia Karduck, Bettina Stäbert, Elisabeth Sutterlüty



B VocalB VOCAL (E) – vocalitessen aus harmonie und humor preisgekrönt

„b vocal in concert“

Spaniens König war amused. In New York und San Francisco räumten sie beim Prestige-Festival „Harmony Sweepstakes“ fünf Awards ab. Nach mehr als 15 Jahren auf Bühnen gelten die fünf Sänger mit Broadway-Erfolg weltweit als eine der vielseitigsten und originellsten spanischen Gruppen mit mehr als 2000 Konzerten, vier CDs, drei DVDs sowie Radio- und TV-Auftritten. Auch bei ihrem Voice-Mania-Gastspiel kombinieren sie Musik und Witz zu brillanten Vocalitessen.

b vocal: Alberto Marco, Fermín Polo, Carlos Marco, Augusto González, Juan Luis García Salvador




NobuntuNOBUNTU (ZIMBABWE) – unique feminine afro-jazz in traditionals zukunftsweisend

„Nobuntu“

Als vorerst einzige Frauen-Vokalgruppe ihres Landes durchbrechen die fünf Ladies mit energiegeladener Bühnenpräsenz Rollenmuster und tragen Schönheit sowie Reichtum ihrer Kultur als neue Generation in die Zukunft. Der Name bedeutet, inspiriert von „Ubuntu“, eine im südlichen Afrika weit verbreitete Einstellung der gegenseitigen Unterstützung. Im Crossover aus Traditionals und Gospels rufen Nobuntu mit mitreißendem Afro-Jazz beherzt Lebensmut aus.

Nobuntu: Joyline Sibanda, Claire Ratidzo Dangarembwa, Duduzile Sibanda, Siphiwe Bridget Dube, Heather Dube




Die Echten - Hollywood

Die Echten - HollywoodÖsterreichs erfolgreichste Vocal Comedy Sensation DIE ECHTEN zieht es in ihrem neuen Programm “Hollywood” in die Welt voller Glitzer, Glamour, Stars und Sternchen. Immerhin sind auch wir jetzt Oskar.

Die 4 Stimmartisten bestehend aus Christine Kisielewsky, Stephan Gleixner, Franz Alexander Langer und Alexander Wartha, haben endlich die tonale Antwort auf Hollywoods brennendste Frage: was wäre wenn?

Erfahren Sie also, warum Rocky 30 Jahre danach in Russland lebt und “high in der Taiga” ist, was die Pretty Woman wirklich vom Pferdeflüsterer wollte und wie James Bond die Titanic mit dem König der Löwen gerettet hätte. DIE ECHTEN stellen dabei garantiert sämtliche Regeln des Gesanges auf den Kopf - und wieder zurück - bis die Augen nicht mehr glauben können, was die Ohren da hören.

Und wer jetzt denkt, einen Abend lang eine tolle Show mit vielen Gags, dem ganz speziellen "Verhört" - Effekt, 4 großartigen Stimmen, den berühmtesten Film-Hits der Geschichte und Eigenkompositionen mit sagenhaften Arrangements um die Ohren gesungen zu bekommen ... der hat vollkommen recht!



Römische Nächte - „Das unmoralische Varieté“

Römische Nächte - „Das unmoralische Varieté“
Ausschweifend und verschwenderisch, prachtvoll und großherzig, luxuriös und hedonistisch – das sind die Römischen Nächte.

Jung, schön, leidenschaftlich und verführerisch - das sind die Artistinnen und Artisten unseres beeindruckenden Showspektakels.

Begeben Sie sich mit unseren Künstlern auf eine sinnliche Reise, bestaunen Sie die akrobatischen Höchstleistungen und tun Sie es den alten Römern gleich: Lassen Sie sich einfach fallen!

Denn wie Marc Aurel schon gesagt hat: „Man bereut nie, was man getan, sondern immer, was man nicht getan hat.“


Menü



SUPPE

Artischockencemesuppe
mit Obershaube und frittierten Calamari

oder

Artischockencemesuppe
mit Obershaube und gebackenen Zwiebelringen

FISCH
Gegrilltes Kap-Seehechtfilet
auf Safranrisotto mit Peperonata und Sepiadip

oder

Gegrillter Halloumi
auf Safranrisotto mit Peperonata und Balsamicoglace

HAUPTSPEISE
Römisches Saltimbocca (gebratene Hühnerfiletroulade mit Prosciutto und Salbei)
mit Gemüselasagne und Parmesan, dazu Kräutersalat mit Balsamicodressing

oder

Gebratener Oliven-Räuchertofu
mit Gemüselasagne und Parmesan, dazu Kräutersalat mit Balsamicodressing

NACHSPEISE
Tiramisueis und weißes Schokoladeneis mit Pistazien im Lotusbecher und Erdbeerragout im Glas



KlezMore Festival

Am 17. November 2013


KlezMore Festival


BETTINA WEGNER / KARSTEN TROYKE / JENS PETER KRUSE (DE)

Die deutsche Liedermacherin und Lyrikerin Bettina Wegner, einem breiten Publikum durch das Lied „Sind so kleine Hände“, zahlreiche LPs und CDs, Bücher mit Gedichten und Liedtexten bekannt, begab sich im Jahr 2007 in den künstlerischen Ruhestand. Wegner zog sich von der Konzertbühne zurück, die sie mit Joan Baez, Konstantin Wecker und vielen anderen geteilt hatte. Im Prinzip. Untreu wurde Bettina Wegner diesem – zum Glück – im November 2011, als sie mit Karsten Troyke– dem Wiener Publikum durch das Trio Scho und Solo-Auftritte bestens bekannt – und dem Gitarristen Jens Peter Kruse (aka „El Alemán“) beim KlezMORE Festival einen Abend mit einem Schwerpunkt auf den von der Musikerin „so geliebten jüdischen Liedern“ gestaltete.

Noch einmal zum Glück findet dieser große Abend, von vielen Menschen, die dabei waren, als „magisch“ beschrieben und erlebt, zum runden Jubiläum des Festivals eine höchst willkommene Neuauflage.

Die Besetzung:
Bettina Wegner: Stimme
Karsten Troyke: Stimme
Jens Peter Kruse: Gitarre

Freie Platzwahl

Kartenpreis: 20 EURO

 


 

Das himmlische Weihnachtsvarietè - „Die Sterne funkeln wieder!“

Das himmlische Weihnachtsvarietè - „Die Sterne funkeln wieder!“Fotos

Heute Nacht regnet es artistische Sternschnuppen in unserem Varieté - und Sie sind mittendrin.

Geben Sie sich Ihrer Sehnsucht hin und folgen Sie den Sternen ins Vindobona.

Denken Sie an Ihre Kindheit zurück: Der magische Moment, in dem Sie das erste Mal den geschmückten Weihnachtsbaum sehen. Der Geruch von Tannen und Weihrauch, der den ganzen Raum erfüllt und die klirrende Kälte draußen, während Sie mit Ihrer Familie am warmen Kamin sitzen.

Das „Himmlische Weihnachtsvarieté“ bringt Ihnen ein Stück dieser Vergangenheit zurück und verzaubert Sie einen Abend lang mit atemberaubender Unterhaltung und artistischen Höchstleistungen kombiniert mit wunderschöner Musik. So wird Ihr Besuch im Vindobona zu einem unvergesslichen Erlebnis und Ihr Traum vom Weihnachtswunder aufs Neue wahr.

Menü



SUPPE

Feine Hokaidocremesuppe
mit Steinpilztascherln, Obershaube und Kürbiskernöl

FISCH
Gedämpfte Karpfenfiletnockerl
im Wurzelgemüseeintopf mit Salzkartoffeln und Kren

oder

Gedämpfter Naturtofu
im Wurzelgemüseeintopf mit Salzkartoffeln und Kren

HAUPTSPEISE
Geschmorter Tafelspitz
mit klassischem Festtagsrotkraut, Herzoginnenkartoffeln und glasierten Maronen

oder

Gebratenes Honig-Seitanfilet
auf klassischem Festtagsrotkraut, Herzoginnenkartoffeln und glasierten Maronen

NACHSPEISE
Warmer Birnen-Milchrahmstrudel
mit Marzipancreme und heißem Beerencocktail

 

 

 



 

Dinner for one - Essen für DreiDinner for One 2013 - Essen für Drei
eine Dinner Show mit Band



Schauspieler:

  • Susanna Hirschler
  • Roman Frankl
  • Pola Claricini


Musik:
Jazz-Orchester Wallenstein

  • Nikola Stanosevic (Piano)
  • Wolfgang Wallisch (Bass)
  • Gerfried Krainer (Drums, musikalische Leitung)


Wer kennt sie nicht, die unvermeidlichen Silvesterabende, an denen man sich im trauten Familienkreis tapfer durch das gesamte Fernsehprogramm kämpft, nur um - mehr feucht als fröhlich gelaunt - dem heiß ersehnten Jahreswechsel entgegen zu dämmern.

An sich schon keine schöne Sache!

Wenn dann noch das zerrüttete Familienglück allein von der Aussicht auf baldiges Ableben der Erbtante zusammengehalten wird…
und die Bedingung für diese Erbschaft ein mit der Tante gemeinsam vor dem Fernseher verbrachter Silvesterabend ist…
und just in diesem Moment auch noch besagter Fernseher den Geist aufgibt…?
Dann ist die Not groß!!

Entweder man sagt der Tante die Wahrheit und kann die Erbschaft vergessen.
Oder man tut so, als würde der Fernseher ohnehin tadellos funktionieren.

- Was natürlich die einzig tragbare Lösung ist!

Definitiv!!
Unter allen Umständen!!!
Und wenn man das komplette Fernsehprogramm selbst darstellen muss!!!!

Eigentlich ein recht gut funktionierender Plan.
Die Tante wähnt sich in Geberlaune, die restliche Familie in Vorfreude auf die Erbschaft.

Wenn nicht die Tante dann noch ihren persönlichen Höhepunkt des alljährlichen Silvesterfernsehens ankündigen müsste:
DINNER FOR ONE !!!


Wir servieren das viergängige Original Menü aus dem legendären Sketch „Dinner for One“

Ein kulinarischer und komödiantischer Leckerbissen rund um den Jahreswechsel.

Originalmenü
Alljährlich serviert Butler James am Silvesterabend Miss Sophie und ihren Gästen ein leckeres Vier-Gänge-Menü.

Dinner for One-Essen für Drei

Mulligatawny Suppe mit Zwiebel-Bhajis (Hühnchen-Curry-Suppe)

Ananas, Mango-Chutney und Linsen verleihen der Mulligatawny-Suppe ein exotisches Aroma.

Kross gebratener Schellfisch mit marinierten Kartoffeln und Kräuter-Cocktail
Feiner Petersilienschaum gibt dem Fisch eine besondere Note. Dazu gibt es mit Kräutern verfeinerte Zwiebeln und Paprika.

Hühnerbrust gefüllt mit Spinat und Ricotta auf Minz-Erbsenpüree
Aus einer scharfen Paprika-Salami wird die Soße für dieses Gericht zubereitet Zur Hühnerbrust wird ein Erbsenpüree mit Obers, Weißwein und Minze serviert

Exotischer frischer Obstsalat mit Rotwein-Eiscreme
Rotwein-Eiscreme gibt der Nachspeise die besondere Note. Sie harmoniert perfekt mit den exotischen Früchten.

Vegetarisches Menü


Mango-Karottensuppe
mit gebackener Frühlingsrolle

Gebratener Zucchini-Schafkäsewürfel
mit marinierten Kartoffeln und Kräuter-Cocktail

Polenta-Spinattascherl
mit Ricottafüllung auf Minz-Erbsenpüree

Exotischer frischer Obstsalat
mit Rotwein-Eiscreme



Hotch Potch - das verrückte Magic & Comedy Varieté!

Hotch Potch - das verrückte Magic & Comedy Varieté!STAUNEN – LACHEN – NERVENKITZEL!

Eine total verrückte Welt, präsentiert von KURIOSEN, FRECHEN und CHARMANTEN internationalen STARARTISTEN!

Jeder einzelne Künstler aus diesem ungewöhnlichen Hotch-Potch-Ensemble ist eine schräge und auch besonders individuelle Persönlichkeit, in die man sich vom ersten Moment an verliebt.

Denn sie lachen sich in die Herzen des Publikums, begeistern durch unglaubliche Illusionen, brillante artistische Darbietungen und zaubern mit ihren glamourösen Kostümen und wundersamen Requisiten eine andere Welt auf die Bühne des Vindobonas.

Eine spannende und skurrile Varietéinszenierung in einer verrückten Welt, wo Seltsames passiert und flirrende Spannung das Publikum in seinen Bann zieht!

Menü



SUPPE

Parmesancremesuppe
mit Obershaube und Prosciutto-Knusperstangerl

oder

Parmesancremesuppe
mit Obershaube und Kräutercroutons

FISCH
Feine Räucherlachstascherl
mit Dill-Mousseline und Vogerlsalat mit weißem Balsamicodressing

oder

Feine Steinpilztascherl
in Kräuter-Oberssauce und Vogerlsalat mit weißem Balsamicodressing

HAUPTSPEISE
Zarter Kalbsbraten
in Kapern – Zitronenjus mit Kräuter-Kartoffelkrapferln und Gemüsepotpourri

oder

Gebratener Tomatenpesto-Tofu
mit Kräuter-Kartoffelkrapferln und Gemüsepotpourri

NACHSPEISE
Dessertvariation:
Campari-Orangencreme im Glas, Hausgemachte Praline mit Mango-Kokosnussfülle, glasierter Blüten-Zitronenkuchen



Joesi Prokopetz - Die Schöpfung – Eine Beschwerde

Joesi Prokopetz - Die Schöpfung – Eine Beschwerde
Da stellt sich doch tatsächlich einer auf die Bühne und sagt uns, dass die Natur unser Feind , ja dass der Wunsch nach „Natur pur“ lebensbedrohlich ist, dass es überwiegend hässliche Tiere gibt, wie zum Beispiel den Schlitzrüssler und der Pelikan aus der Nähe gar so hässlich ist, dass er einem schon wieder leid tut und es unklar bleibt, wie sie aus diesen Vögeln die Füllfedern machen, dass einer wie Gott in der Privatwirtschaft längst entlassen worden wäre, der Mensch gut ein Drittel des Erbgutes mit der Kartoffel gemein hat, dennoch Mensch aber gerade deswegen ein Viech geblieben ist. Und dass die Welt für den menschlichen Forschungsgeist zu empfindlich ist, weil ja seit der Erfindung von Pfeil und Bogen praktisch alles aus dem Ruder läuft und wenn die Polkappen schmelzen, das zunächst für Leute mit Erdgeschoßwohnungen unangenehm ist.

Er weiß aber auch, dass sich nur der vernünftige Mensch der Natur anpasst und der unvernünftige die Natur an den Menschen anpassen möchte und darum jeder Fortschritt von den Unvernünftigen abhängt; in jedem typischen Frauensatz das Wort „einmal“ vorkommt und Menschen, die in gebückter Haltung durch Supermärkte schleichen, nicht Ischias haben, sonder nur die günstigen Angebote in Bodennähe suchen. Er hat die Urszene der Comedy entdeckt und dass wir aus Rücksicht auf uns selbst „es menschelt“ sagen, wenn es heißen müsste „es trottelt.“ Ja, und dass in Zeiten der Sparpakete leider nur mehr billige Witze über unsere Politiker möglich sind.

Und: Die problematische Stelle in der Bundeshymne nicht „TöchterSöhne“ ist, sondern die Zeile „Volk, begnadet für das Schöne.“ Also, jede Menge los im neuen Programm von Joesi Prokopetz. Da wackelt die Wand, da brennt die Luft, da boxt der Papst. Ein Prokopetz in Höchstform.



Schmäh kontra Rassismus

Schmäh kontra Rassismus
In „Schmäh kontra Rassismus“ spielen Kabarettisten unterschiedlicher Herkunft mit kulturellen Unterschieden, Klischees und Vorurteilen, die sie selbst erlebt haben – mitunter zynisch, bissig und doch humorvoll.

Das bunte und vielfältige Programm ist durch die Abwechslung von Kabarett, Tanz, Akrobatik und Musik kurzweilig und verspricht einen unterhaltsamen Abend. Im besten Fall ertappt man sich bei dem einen oder anderen Klischee selbst und beginnt eigene Vorurteile zu überdenken.

Mit:
Simplice Mugiraneza (Burundi)
Jack Nuri (Türkei)
Thomas Malirsch (Österreich)
Ösi Bua (Burundi)
Allan Kräuter (Indien)
Leopold Toriser (Österreich)

Aktrobatik:
Kichanga Brothers Acrobats (Kenia)

Tanz:
Wild Out Crew (Multikulti)

„Schmäh kontra Rassismus“ ist eine Initiative des Vereins EINS und setzt sich zum Ziel, KünstlerInnen unterschiedlicher Herkunft auf eine Bühne zu bringen und mittels Humor Vorurteilen und damit Rassismus entgegnen zu können.



Schöner Gigolo - Armer Gigolo



Voicemania - Internationales a Capella Festival Wien


Voicemania - Internationales a Capella Festival Wien


Samstag
(25,00 EURO)

TIHAREA (Madagaskar)
Exotic world polyphonies

DR3IST (D)
Poppige klang-illusionen, entertainment

VIVAT BACCHUS (HU)
Folk-rock jazz-pop, weinselig beschwingt

MC des Abends: Marjorie Etukudo (Nigeria, A)

---

Sonntag (23,00 EURO)

THE HOUSE JACKS (USA)
Rhythm ,n' beat happening born to be wild

---

Webseite und Details zum Kartenverkauf: www.voicemania.at



Vienna Fingerstyle Festival 2014


Vienna Fingerstyle Festival 2014


Das Akustik-Gitarrenfestival feiert Jubiläum

Das Vienna Fingerstyle Festival feiert am 10. und 11. Oktober 2014 sein fünftes Jubiläum im Kabarett Vindobona. Auch in diesem Jahr erwartet das Publikum ein abwechslungsreiches Programm mit Auftritten nationaler und internationaler Künstler.

Bereits zum fünften Mal bietet das Vienna Fingerstyle Festival österreichischen und internationalen Künstlern eine Plattform, diese besondere Gitarrentechnik einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen. An den beiden Festivaltagen erwartet das Publikum ein abwechslungsreiches Programm aus verschiedenen Spielarten des Fingerstyle. Die Künstler präsentieren Musik aus den Sparten Folk, Blues und Jazz sowie perkussive Gitarrentechniken.

Künstler & Programm
Am Freitagabend eröffnen Jon Gomm (GB), Jacques Stotzem (B), Markus Schlesinger (AT) und Stefan Kroboth (AT) das Festival. Die international bekannten Gitarrenvirtuosen und die beiden Österreicher sind wahre Publikumsmagneten und versprechen ein ausverkauftes Haus. Geboten wird ein vielversprechendes Programm und Fingerstyle-Kunst auf höchstem Niveau.

Auch der Samstag bietet besondere Vielfalt: Die Mischung aus etablierten Gitarrengrößen und aufstrebenden Talenten macht am zweiten Festivaltag den besonderen Charme der Veranstaltung aus. Petteri Sariola (FI), Gottfried Gfrerer (AT), David Lindorfer (AT) und Wilfried Lepuschitz (AT) entführen das Publikum auf eine musikalische Reise in die Welt der Akustikgitarren und überzeugen mit ihrem abwechslungsreichen Repertoire.
Freuen wir uns auch in diesem Jahr auf zwei gelungene und abwechslungsreiche Abende.

Tagespass:         Vorverkauf  € 22,50 / Abendkasse € 25,00
2-Tagespass:     € 40,-

Einlass 19.00 Uhr - Beginn 20.00 Uhr
Freie Sitzplatzwahl

Weitere Infos zu diesem Event gibt es unter www.fingerstylefestival.at


Kinsky & Fernbach - "Vom g´schupft´n Ferdl bis zum Tröpferlbad"

Ach Paris! Ein Variete

Die Schauspieler und Kabarettisten Karl Maria Kinsky und Peter Fernbach bieten ab September 2014 unter Begleitung von Prof. Hans Hausl (Klavier) im Vindobona, Wallensteinplatz 6, 1200 Wien.

Seit Jahren touren die Beiden, begleitet von Prof. Hans Hausl mit ihrem Erfolgsprogramm durch Österreich.
Mit neu geschriebenen und klassischen Doppelconferencen führen Kinsky & Fernbach durch ein Programm der Extraklasse.


Im Vindobona erwartet Sie ein 3 gängiges Menü (auf Wunsch auch vegetarisch) sowie die absoluten Topnummern von Bronner & Wehle, Qualtinger, Kreisler und Pirron und Knapp.
„Der g´schupfte Ferdl“
„Der Papa wird’s scho richt´n“
„Bundesbahnblues“
„Taubenvergiften im Park“
„Bidlah Buh“
„Camping“
„Blitzo“
usw.



MENÜ


SUPPE

Feine Erbsencremesuppe mit gebackenem Ei


HAUPTGANG

Gebeizter Bier-Schweinsbraten mit Sauerkraut und Serviettenknödel


DESSERT

Gebackene Topfen-Marillenpalatschinken mit Vanillesauce und Fruchtmark

 


VEGETARISCHES MENÜ


SUPPE

Feine Erbsencremesuppe mit gebackenem Ei


HAUPTGANG

Kichererbsenpastete mit Sauerkraut und Serviettenknödel


DESSERT

Gebackene Topfen-Marillenpalatschinken mit Vanillesauce und Fruchtmark





Dinnershow, 3-Gang Menü, Preise von € 37.- bis € 56.-






KlezMore Festival


KRAKAUER´s ANCESTRAL GROOVE (USA)

KRAKAUER´s ANCESTRAL GROOVE (USA)

David Krakauer setzt sich seit 20 Jahren innovativ mit Klezmer und dessen Erneuerung auseinander. Er hat unter anderem mit den Klezmatics, dem Kronos Quartet und John Zorn gearbeitet, sein Repertoire reicht von fragmentarischen Deutungen von Klezmer-Traditionals über quirky/funky/bluesy Originale und Zorn-Kompositionen bis zu Electronica. Mit seiner Band – „wir haben den Namen von Klezmer Madness in Ancestral Groove geändert, weil das die Gesamtheit meiner musikalischen Geschichte besser reflektiert“ – verleiht er dieser faszinierenden Vielzahl an Elementen einen unwiderstehlichen Groove.

Webseite: www.klezmore-vienna.at

Die Besetzung:
David Krakauer: Klarinette
Keepalive: Sampler
Sheryl Bailey: Gitarre
Jerome Harris: Bass
Michael Sarin: Schlagzeug






Zimt und Zauber

Zimt und Zauber

Das Weihnachtsvariete!

Der Duft von Zimt und Christbäumen liegt in der Luft. Der Geschmack von frischen Vanillekipferl n und Lebkuchen erfreut unseren Gaumen.

Schweben Sie mit uns zurück in die wunderbare Welt Ihrer  Kindheit. Die Traumfiguren und exzentrischen Geschöpfe unseres Weihnachtsvarietes versetzen Sie in Staunen, nehmen Sie an der Hand und leiten Sie durch einen herzerwärmenden, traumhaften Abend.

Eine märchenhafte Reise mit verblüffenden magischen Momenten und artistischen Höhepunkten. Ein internationales Ensemble von Weltrang, ein märchenhaftes Bühnenbild und Kostüme erschaffen eine surreale Szenerie der Schwerelosigkeit und Fantasie.  

 

 

 

MENÜ


SUPPE

Feine Chicorée-Cremesuppe mit Birnen und knusprigem Mohnspitz

ZWISCHENGANG
Forellenfiletröllchen „blau“ auf Lauch-Karottengemüse, mit Krenschaum und Pariser Kartoffeln

HAUPTGANG
Rosa gebratene Entenbrust mit Orangen-Honigkruste auf herbem Preiselbeer-Rotkraut und gebackenen Schupfnudeln

DESSERT
Vanillekipferlmousse im Glas mit heißen Punschzwetschken und Spekulatius


VEGETARISCHES MENÜ


SUPPE

Feine Chicorée-Cremesuppe mit Birnen und knusprigem Mohnspitz

ZWISCHENGANG
Melanzani-Zuchiniröllchen auf Lauch-Karottengemüse, mit Krenschaum und Pariser Kartoffeln

HAUPTGANG
Linsen-Paranussbraten auf herbem Preiselbeer-Rotkraut und gebackenen Schupfnudeln

DESSERT
Vanillekipferlmousse im Glas mit heißen Punschzwetschken und Spekulatius

 



Die Kartenpreise (von 50.-- bis 76.-- Euro) inkludieren das Menü und den Eintritt.




Wien für Anfänger - eine imperial-proletarische Dinnershow


Wien für Anfänger - eine imperial-proletarische DinnershowAb 02.04.2014

Unter einem Himmel voller Geigen werden Sie Zeuge einer lustvollen Operation am goldenen Wiener Herz. Begleiten Sie uns zu den wichtigsten Schauplätzen in Wien: Stephansplatz, Rathausplatz, Parkplatz. Von der Sopherl am Naschmarkt leihen wir uns das Motto für unsere Tour: „Mir is` recht, aber i protestier!“  

Von hier aus werden sich auch Nicht-Wienern neue existenzielle Horizonte erschließen. Es kann nämlich noch so sonnig sein, für den Wiener regnet es immer. Nur ein Ausländer  kann auf die Idee kommen, die Wiener Todessehnsucht sei meist nur ein Kater nach einem Heurigenbesuch.

Am Ende des Abends werden Sie begreifen, dass es dabei um Dinge geht, die „an Weana echt en´s Gmiad gehn“. „Wien bleibt Wien“, heißt es seit Jahrhunderten. Freilich hat Karl Kraus liebevoll ergänzt:  „ – und das geschieht ihm ganz recht!“





WIEN FÜR ANFÄNGER
eine kabarettistisch-musikalische Liebeserklärung an Wien!

Mit: Laura Antonella Rauch, Claudia Rohnefeld, Bettina Soriat, Gerhard Huber, Karl Maria Kinsky und Géza Terner

Unter Mitwirkung von: Reinhard Kojeder, Karl Nagl und Heinz Thiel

Musikalische Leitung: Gerfried Krainer

Musik: Cornelia Mayer, Pino Barberi, Ingomar Kmentt, Wolfgang Wallisch, Nikola Stanosevic

Kostüme: Gaby Rajtora

Maske: Aurora Hummer

Regie: Leopold Bauer

 


MENÜ


SUPPE
Hausgemachte Rindsuppe mit Nudeln, Wurzelgemüse und Fleischstückchen
 &
Wiener Gabelbissen vom Hering in Aspik

FISCH
Gedämpfter Waller auf Dillfisolen mit gebratenen Polentatalern

HAUPTSPEISE
„ 2 Klassiker vom Kalb“
Buntes Kalbsrahmgulasch und zartes Kalbsbutterschnitzerl mit  Kerbelkartofferln und Rahm-Gurkensalat

NACHSPEISE
Flaumiger Grießschmarrn mit Zwetschkenkompott und
Vanilleeis mit Schlag




VEGETARISCHES MENÜ

SUPPE
Klare Gemüsesuppe mit flaumigen Grießnockerln und Wurzelgemüse
&
Wiener Gabelbissen mit Gemüse und Ei

FISCH
Dillfisolen mit gebratenen Polentatalern

HAUPTSPEISE
edles Kürbisgulasch und würzige Tofulaibchen mit Kerbelkartofferln und Rahm-Gurkensalat

NACHSPEISE
Flaumiger Grießschmarrn mit Zwetschkenkompott und
Vanilleeis mit Schlag





Die Kartenpreise (von 50.-- bis 76.-- Euro) inkludieren das Menü und den Eintritt.

 




Varieté Obskur

Varieté Obskur
Ab 20. Jänner 2015

Hereinspaziert in das „Schloss der Überraschungen!“

Vertrauen Sie nicht auf alles, was Sie an diesem Abend und in unserer Welt des Mysteriums sehen, fühlen, spüren und erleben werden. Geben Sie jedoch acht, dass Sie auf unserer geheimnisvollen Reise, gespickt mit verrückten Illusionen, herzzerreißender Komik und beeindruckender Artistik, in die Realität zurückfinden. Willkommen im schrägen Schloss der charmanten Chaoten.

Ein „durchgeknalltes“  Schloss, wo Gegenstände zum Leben erwachen sobald sich die Tore öffnen, dunkle Geheimnisse der Bewohner im Raum schweben und Humor, Ironie und Faszinationen ihren Platz haben.

 

 

 

 

MENÜ


SUPPE

Junge Karottencremesuppe mit Pekanüssen, Ahornsirup und französischem Weichkäse

ZWISCHENGANG
Edles Zandergulasch mit Paprikarauten und Kräuterspätzle

HAUPTGANG
Gefüllte Kalbsröllchen mit Zitronen-Basilikumsauce,
Kartoffel-Ofentomatenknödel und Blattspinat

DESSERT
Feines Mohnmousse mit Heidelbeer-Joghurtcreme und Löffelbiskuits

 


VEGETARISCHES MENÜ


SUPPE

Junge Karottencremesuppe mit Pekanüssen, Ahornsirup und französischem Weichkäse

ZWISCHENGANG
Edles Hokkaidokürbis-Gulasch mit Paprikarauten und Kräuterspätzle

HAUPTGANG
Kartoffel-Ofentomatenknödel auf Blattspinat mit
Zitronen-Basilikumsauce

DESSERT
Feines Mohnmousse mit Heidelbeer-Joghurtcreme und Löffelbiskuits

 



Die Kartenpreise (von 50.-- bis 76.-- Euro) inkludieren das Menü und den Eintritt.






Akkordeon Festival


Am 23. Februar 2015

Akkordeonistinnen 2015
Achse Berlin
Der polyphone Klang Berlins
ANNIKA VON TRIER (DE)
AnniKa von Trier: Akkordeon, Stimme

„Berlin es ist Zeit!“ heißt das neue Programm der Musikerin/Singer/Songwriterin AnniKa von Trier, das heute in Wien seine Premiere erlebt. AnniKa von Trier ist dabei die jüngste künstlerische „Entpuppung“ der seit 21 Jahren vielfältig aktiven Annika Krump. Mit eigenen Liedtexten und Kompositionen spürt sie dem polyphonen Klang Berlins nach, dem Zeitgeist zwischen Ost und West 25 Jahre nach dem Mauerfall – politisch, poetisch, versponnen und schnoddrig wie die Stadt selbst, gepfeffert mit humorvoller Gesellschaftskritik. „Berlin, zeig Deine schönste Seite/Wir wissen: Sexy, aber pleite/Macht nichts, Ihr Kulturbanausen/Alles ist Umsonst & Draußen ...“



Akkordeon und Geige kommen sich nahe
TURUMTAY/ ZARIC (TR/RS)
Nikola Zarić: Akkordeon Efe Turumtay: Violine

Diese beiden wunderbaren Musiker mit türkischen (Turumtay) und serbischen (Zarić) Wurzeln setzen den heutigen Abend als Auftakt ihrer zukünftigen Zusammenarbeit als Duo. Dabei entwickeln und nutzen sie aus der Nähe ihrer Instrumente heraus eine eigene Klangfarbe, spannen Bögen von den vielschichtigen Rhythmen und Klängen des Orients und Balkans bis in die Weiten von Tango, Jazz oder Klassik. Auf dem Programm stehen Eigenkompositionen, neu interpretierte Traditionals und liebevolle Neu-Arrangements südosteuropäischer Klassiker.





Achh…PARIS! Ein Varieté!

Ach Paris! Ein Variete
Ab 14. Oktober 2014

Eine unmoralische Dinner – Show

Das Varieteprogramm „Achh Paris“ lädt seine Gäste zu einem prickelnden Spaziergang durch die Stadt der Liebe. Besuchen Sie mit uns die legendären Cabarets, wie das berühmte Lido an der Champs Eliysées oder dem unvergleichlichem Moulin Rouge im Künstlerviertel Montmartre.

Hervorragende artistische Darbietungen und französische Chansons versprühen Pariser Flair, versprechen einen leidenschaftlichen, humorvollen und äußerst unterhaltsamen Abend.
Paris begrüßt Sie im Kabarett Vindobona!

Durch das Programm führt die einzigartige Komödiantin und Sängerin Laure Bontaz.

Laure Bontaz verkörpert Pariser Revue-Theater, Moulin Rouge und die Music-Hall. Nachdem sie im Caesar´s Cabaret in Bordeaux Triumph gefeiert hatte, eroberte sie Paris in zahlreichen Film-, Fernseh- und Varieteproduktionen. Ihr Publikum nimmt sie mit ihren beeindruckenden Kostümen und hinreißender Bühnenpräsenz auf eine musikalisch-komödiantische Zeitreise mit. Chansons, Parodien und Can-Can… mal ist sie ein leichtes Mädchen, mal schüchterne Passantin, mal Grand Dame, aber in allen Rollen verzaubert sie ihr Publikum.


MENÜ


SUPPE

Feine Muschelsuppe mit Juliennegemüse und
edlem Camembert-Toast mit Birne und rosa Pfeffer

ZWISCHENGANG
Gebratenes Seehechtfilet auf getrüffeltem Kartoffelpüree und buntem Blattsalat mit Himbeeressig-Dijonsenf-Marinade

HAUPTGANG
Coq au Vin – zarte Hühnerbrust im kräftigen Rotweinjus, mit Gemüsepotpourri und  französischem Wildreis

DESSERT
Klassisches Mousse au Chocolat und Crêpe a´l Orange


VEGETARISCHES MENÜ


SUPPE

Kräftige Paradeis-Consommé mit Eiermuscheln und edlem
Camembert-Toast mit Birne und rosa Pfeffer

ZWISCHENGANG
Gebratenes Weizenfilet auf getrüffeltem Kartoffelpüree und  buntem Blattsalat mit Himbeeressig-Dijonsenf-Marinade

HAUPTGANG
Tofu und  Gemüsepotpourri mit französischem Wildreis
und Sauce Bernaise

DESSERT
Klassisches Mousse au Chocolat und Crêpe a´l Orange

 



Die Kartenpreise (von 50.-- bis 76.-- Euro) inkludieren das Menü und den Eintritt.






Akkordeon Festival


Am 14. März 2015



Wiener und andere „Tanz“ ...
WALTHER SOYKA & KARL STIRNER (AT)
Walther Soyka: Chromatische Wiener Knopfharmonika Karl Stirner: Zither

Walther Soyka ist einer der großen Akkordeonisten dieser Stadt und Welt. Seit 1983 spielt er mit seinem Akkordeon in den verschiedensten Konstellationen mit ganzer Seele und voll eingeschaltetem Hirn Musik. Schreibt solche, nimmt sie auf, bringt sie heraus ...

Das Duo mit Karl Stirner nimmt dabei einen speziellen Platz in seinem Tun ein, versenken sich diese beiden Klangbrüder doch seit 2002 annähernd magisch in eine fast puristische, dabei unendlich reiche Form und Auslegung Wiener Musik, spielen Eigenkompositionen (wie „Hafen Tanz“ von Stirner oder „Augsburger Tanz“ von Soyka) ebenso wie tradierte Märsche und Tänze. Möglicherweise haben Soyka & Stirner heute den Nachfolger ihrer CD „tanz“ (2009) im Gepäck, vielleicht nicht. Super wird´s so und so.



Der Turm stürzt voller Liebe ein!
DIE RIO-REISER (AT)
Walther Soyka: Chromatische Wiener Knopfharmonika Michael Bruckner: Gitarre Rainer Krispel: Stimme Mario Lang: Stimme W.V. Wizlsperger: Kontrabass

Die Rio-Reiser begannen ihre sporadische, aber immer nachdrückliche Existenz als Auftragsband. Robert Sommer (Augustin) wollte, dass diese Musiker – von/bei der Ernst Molden Band, Kollegium Kalksburg, Nifty´s, Stimmgewitter Augustin, The Clashinistas – sich der Lieder von Rio Reiser annehmen. Sie wollten auch und wollen, wenn´s paßt, immer wieder. Schließlich sind die Lieder des ´96 verstorbenen „Königs von Deutschland“ immer noch mit die besten, die (nicht nur) im deutschen Sprachraum geschrieben wurden. Wie Rio himself lassen Die Rio-Reiser „das Politische“ und „das Persönliche“ verschmust engtanzen.


Infos unter: www.akkordeonfestival.at




Schmäh kontra Rassismus

Schmäh kontra Rassismus
Am 13. März 2015


In „Schmäh kontra Rassismus“ spielen Kabarettisten unterschiedlicher Herkunft mit kulturellen Unterschieden, Klischees und Vorurteilen, die sie selbst erlebt haben – mitunter zynisch, bissig und doch humorvoll.

 

Das bunte und vielfältige Programm ist durch die Abwechslung von Kabarett, Tanz, Akrobatik und Musik kurzweilig und verspricht einen unterhaltsamen Abend. Im besten Fall ertappt man sich bei dem einen oder anderen Klischee selbst und beginnt eigene Vorurteile zu überdenken.

 

„Schmäh kontra Rassismus“ ist eine Initiative des Vereins EINS und setzt sich zum Ziel, KünstlerInnen unterschiedlicher Herkunft auf eine Bühne zu bringen und mittels Humor Vorurteilen und damit Rassismus entgegnen zu können.

 


 

Kann denn Striptease Sünde sein?

copyright Andreas Tischler
One Woman Kabarett Show mit Michaela Wolf alias Wendy Night


„Kann denn Striptease Sünde sein?“ Dieser Frage geht Michaela Wolf alias Wendy Night in ihrer One Woman-Striptease-Kabarett-Show auf den Grund.

Sie erzählt dabei auf humorvolle Art die Geschichte der kleinen Michaela, die auszog, um sich auszuziehen. Sie findet nichts dabei, ihren Körper nackt zu zeigen, stößt aber im Elternhaus und bei ihrer Umwelt auf Unverständnis, als sie „Striptease Prinzessin“ werden möchte.

Auf ihrer Suche nach der „Kunst des erotisch-ästhetischen Entkleidens“, durchläuft sie verschiedene Stationen und Enttäuschungen, da Striptease eher als Befriedigung feuchter Männerfantasien, denn als Kunstform gesehen wird. Doch auch der Rückweg in die bürgerliche Welt scheint ihr durch Vorurteile versperrt.

Trotzdem schafft es Wendy schlussendlich in den Hafen der Ehe und des Ehebettes.

Die vergnüglich prickelnde Zwei-Stunden-Show hinterfragt frech die sozialen Wertvorstellungen unserer Gesellschaft, bietet viele opulente optische Elemente, überraschende Wendungen, und zeigt doch alles, was man sich von einer ästhetischen Strip-Show erwartet: viel nackte Haut in den unterschiedlichsten Rollen und Kostümen (Lack und Leder, Burlesque, Bauchtanz, Schulmädchen, usw.), ohne ins Ordinäre abzugleiten.

Preise von 17,00 - 36,00 EURO






Frühlingskonzert der Accordionix




Freie Platzwahl - Einheitspreis 20,00 EURO





Kinsky & Fernbach - "Vom g´schupft´n Ferdl bis zum Tröpferlbad"

Kinsky & Fernbach - "Vom g´schupft´n Ferdl bis zum Tröpferlbad"


Die Schauspieler und Kabarettisten Klaus Maria Kinsky und Peter Fernbach bringen unter der Begleitung von Prof. Hans Hausl und Combo Klassiker des Wiener Kabaretts.

Mit neu geschriebenen und traditionellen Doppelconferencen führen Kinsky & Fernbach durch ein Programm der Extraklasse.

Es erwarten Sie Nummern von Gerhard Bronner & Peter Wehle, Helmut Qualtinger, Georg Kreisler und Pirron und Knapp.



„Der g´schupfte Ferdl“
„Der Papa wird’s scho richt´n“
„Bundesbahnblues“
„Taubenvergiften im Park“
„Bidlah Buh“
„Camping“
„Blitzo“
usw.

MENÜ

SUPPE
Feine Erbsencremesuppe (1,7,9) mit gebackenem Ei (1,3)

 

HAUPTGANG
Zarte Kalbsbutterschnitzerl (1,3,7,9) in Rahmsauce (1,7,9) mit Spargel
und flaumigen Kartoffelpüree (7)

 

DESSERT
Milchrahmstrudel (1,3,7) mit warmen Vanilleschaum (7) und Pistazieneis (5,7,8)
mit Schokosauce (7,**)

 

VEGETARISCHES MENÜ

SUPPE
Feine Erbsencremesuppe (1,7,9) mit gebackenem Ei (1,3)

 

HAUPTGANG
Gekochter weißer und grüner Spargel mit geschlagener Buttercreme (3,7,*)
und Petersilkartoffeln (7)

 

DESSERT
Milchrahmstrudel (1,3,7) mit warmen Vanilleschaum (7) und Pistazieneis (5,7,8)
mit Schokosauce (7,**)

 

1…Glutenhaltiges Getreide, 2…Krebstiere, 3…Ei, 4…Fisch, 5…Erdnuss, 6…Soja, 7…Milch oder Laktose, 8…Schalenfrüchte, 9…Sellerie, 10…Senf, 11…Sesam, 12…Sulfite, 13…Lupinen, 14…Weichtiere
* kann Spuren von Nüssen, Weizen oder Sesam enthalten, ** kann Spuren von Soja oder Senf enthalten

 

Dinnershow, 3-Gang Menü, Preise von € 37.- bis € 56.-







SOSO's Comedy Club

SOSO's Comedy Club
SOSO wurde in Burundi geboren und kam vor mehr als zehn Jahren gemeinsam mit seiner Familie nach Österreich. Den ersten Teil seines Lebens verbrachte er in mehreren Ländern Afrikas und lernte dadurch viele unterschiedliche afrikanische Kulturen kennen.

Sein Talent, Menschen mit seinen Geschichten zu unterhalten, zeigte sich schon früh. 2012 beschloss er, sich damit auf der Bühne zu versuchen. Auf heitere, skurrile Geschichten darf dabei nicht verzichtet werden. Insbesondere greift er kulturelle Unterschiede und damit auch Rassismuserfahrungen auf. SOSO gelingt es, ein humoristisches Bild von Alltäglichem und Speziellem zu zeichnen – unterhaltsam, kurzweilig und temperamentvoll.

SOSO zog bei mehreren Castings ins Finale ein: „ORF: Große Comedy Chance 2014“, „Wer bringt den König zum Lachen?“, „Goldener Kleinkunstnagel“. Bei der „Quatsch Comedy Talentschmiede“ in Berlin erreichte er bei der Vorentscheidung im November 2014 den ersten Platz.

Außerdem ist SOSO Initiator der Show „Schmäh kontra Rassismus“ – eine Initiative, die Newcomern der Kabarettszene mit migrantischen Wurzeln eine Plattform bietet.





Abendessen mit Gustav Klimt


Abendessen mit Gustav Klimt
"Abendessen mit Gustav Klimt" von Jacek Cygan ist eine psychologisch fein gestrickte Aufführung, ein Stück über den Einfluss der Zeit auf die Leidenschaften des Lebens.

Die Handlung findet im zeitgenössischen Kreis der gehobenen polnischen Gesellschaft in Österreich statt. Die Akteure sind Leute, die zwischen der Tradition des Landes, aus dem sie stammen und dem Land, in dem sie sich im Zuge der Integration gefunden haben, hin- und hergerissen. In Österreich feiern sie berufliche Erfolge, sie führen ein Leben der "städtischen Boheme", allerdings bringen die Geheimnisse der Vergangenheit Unruhe in ihr Dasein.

Wozu führt ein Treffen nach Jahren der Abwesenheit zwischen der Malerin Maria und dem Banker aus Brasilien, was für ein geheimes Geschehnis verbindet sie? Und was hat Gustav Klimt damit zu tun?



KleynKunst Festival

KleynKunst Festival
03. Oktober 2015


KleynKunst Theater

Varieté-Show mit Performances, klassischem Gesang, Kabarett, Puppenspiel, Lesung und Konzert
kuratiert von Dieter Alexander Behr, Lisa Bolyos und Benjy Fox-Rosen

Das Projekt bringt die zerstörte "Kleynkunst" wieder auf die Bühne und füllt sie mit aktuellen Kulturproduktionen: Im KleynKunst Theater trifft Bühnenkunst der Zwanzigerjahre auf queere Performance und jiddische Schlager aus Moldawien auf Kabarett aus Berlin-Kreuzberg.

Mit Jilet Ayse, Slava Farber, Michaela Frühstück, Tamás Kovács, Ethel Merhaut & Lech Napierała, Rdeča Raketa (Maja Osojnik & Matija Schellander) & Karl Wratschko, Tucké Royale, Jenny Simanowitz & Margaret Carter. Moderation: Didi Bruckmayr. Anschließend Konzert von Slava Farber und Party mit DJ Soulcat E-Phife (Brunnhilde/HipHouserecords) und DJ Yasemin (Homoriental)

KleynKunst FestivalBegrenzte Sitzplatzanzahl. Eintritt kostenlos. Reservierung telefonisch unter 01/512 47 42.

Mehr Infos unter:
www.wienwoche.org/de/372/kleynkunst_theater

Ein Projekt im Rahmen von WIENWOCHE 2015







Vienna Fingerstyle Festival 2015: Das Akustik-Gitarrenfestival


Vienna Fingerstyle Festival 2015

Am 9. und 10. Oktober 2015 findet zum sechsten Mal das Vienna Fingerstyle Festival im Kabarett Vindobona statt. Beim diesjährigen zweitägigen Akustik-Gitarrenfestival werden nicht nur Publikumslieblinge aus den vorangegangenen Jahren, sondern auch einige Neuzugänge das Publikum mit ihren Gitarrenklängen verzaubern.

Zum wiederholten Male bietet das Vienna Fingerstyle Festival acht österreichischen und internationalen Künstlern eine Plattform, diese anspruchsvolle Gitarrentechnik interessierten Zuhörern zu präsentieren. Die Mischung aus bekannten Gitarrenvirtuosen und aufstrebenden Talenten zeichnet das Festival seit jeher aus und verspricht auch in diesem Jahr ein ausverkauftes Haus.

Künstler & Programm
Am Freitagabend eröffnen Petteri Sariola (FI), Ewan Dobson (CAN), Alex Kabasser (AT) und Georg Neureiter (AT) das Festival. Nicht nur der junge Finne Petteri Sariola und der kanadische Gitarrist  Ewan Dobson beherrschen ihr Handwerk perfekt, auch die beiden Österreicher bieten Fingerstyle-Kunst auf höchstem Niveau. Zu hören sind abwechslungsreiche Musik-Stile von Pop/Rock über Metal bis hin zu Folk unter Verwendung von Fingerstyle und perkussiven Spieltechniken.

Am zweiten Festivaltag ziehen Thomas Leeb (AT/US), Franco Morone (IT), Markus Schlesinger (AT) und Eddi van der Meer (NL) das Publikum in ihren Bann. Der in Los Angeles lebende Kärntner Thomas Leeb sowie der Italiener Franco Morone sind wahre Publikumsmagneten. Die Zusammensetzung des anspruchsvollen Programmes, bestehend aus perkussiven Elementen, rhythmischen Scratch-Effekten und einzigartigen Fingerstyle-Sounds, und all das in verschiedenen Stilrichtungen, lässt uns einen spannenden Abend erwarten.
Um das umfassende Programm abzurunden werden mit den Ausnahmetalenten Thomas Leeb, Petteri Sariola und Franco Morone an beiden Festivaltagen Workshops veranstaltet.
Lassen Sie sich auf eine musikalische Reise in die Welt der Akustikgitarren entführen und freuen wir uns auf zwei außergewöhnliche Abende.




Voicemania 2015


Im Vindobona sind nur Abendkassa Karten erhältlich.

Vorverkauf unter der Nummer 01 / 512 526 1385



Termine
Kartenreservierung




Lesung Marianne Sägebrecht "Auf dem Weg nach Surinam"


Lesung Marianne SägebrechtAm 13.11.2015


Die Kinokomödie Out of Rosenheim (1987) machte sie zum Star: Seit drei Jahrzehnten gehört die bayrische Schauspielerin Marianne Sägebrecht zu den populärsten Künstlerinnen Deutschlands.

Jetzt legt die Aktrice ein ausgesprochen persönliches Buch vor: Auf dem Weg nach Surinam. Die Stoßrichtung des Werks: Weiblich, kraftvoll und erfrischend herzlich.

Musikalische Begleitung: Michaela Dietl
Moderation: Günter Kaindlstorfer




 



WTF? by Patrick Lamb


WTF? by Patrick LambAm 14.11.2015


„WTF! ist das zweite Englisch Stand-up Comedy Programm von Patrick Lamb. Die Themen reichen von Beziehungen, Gender Unterschieden, über Kennenlernen, Sex, bis zur EU, Sprachproblemen, nationale Cliches und natürlich Wikingern und Möbeln.“

Patrick Lamb:

Patrick Lamb übersiedelt 1999 nach Wien um hier als Illustrator zu arbeiten. Seit damals war er ein eifriger Beobachter des Alltags- in Österreich und Mitteleuropa, und oft verblüfft über die recht unterschiedlichen Bräuche und Haltungen.

Im Sommer 2013 fasste Patrick den spontanen Entschluss als Stand-up Comedian aufzutreten. Im Herbst gewann er in einer Ausscheidung die Chance als Warm-up vor dem irischen Stand-up Comedy Star Dylan Moran im Gartenbau Kino aufzutreten. Sein nächstes Programm war „Das Tao des Bieres“, und ein Auftritt als beschwipster irischer Pfarrer bei einer Hochzeit. WTF! Ist das zweite Programm von Patrick.



 


 

Winterwunderland - Weihnachtsvarieté Dinnershow


Winterwunderland


Eine besondere Vorfreude auf Weihnachten!

Eine Reise in ein fantasievolles und festliches Wunderland.
Innehalten, staunen und sich von den Weltklasse-Artisten verzaubern lassen. Den Geschichten des Erzählers lauschen und sich von den Melodien des Trios „Trinity“ in weihnachtliche Stimmung bringen lassen.

Das erwartet Sie in diesem Jahr in der Dinnershow „Winterwunderland“ im Kabarett Vindobona!


Das Ensemble

Winterwunderland - Weihnachtsvarietè Dinnershow

ALEL

Conférencier/ Moderation/Gesang

Der vielseitige Künstler aus Wien beherrscht die hohe Kunst der Ansprache, des schnellen Witzes und der gekonnten Überleitung mit wienerischem Charme. Er verbindet Moderation mit Tanz, Pantomime, Gesang und magischen Darbietungen. Seine Wurzeln liegen im Musical der alten Schule, wobei er sich seit einigen Jahren auf die Rolle des Conférenciers spezialisiert hat. Im Varieté „WINTERWUNDERLAND“ wird er mit viel Einfühlungsvermögen und Sympathie den „roten Faden“ im Programm spannen, den Abend zu einem besonderen Weihnachtserlebnis werden lassen und die Erwartungen des Publikums wecken.

Alel gastierte in der Volksoper in Wien, tourte in großen Musicalproduktionen durch Europa und produziert kreative Präsentationen und Rahmenprogramme anlässlich von großen Firmenevents (Panasonic, Skoda, Spar, Semperit u.v.a.). Seine Leidenschaft gilt auch der Kunst des „Walking Act“, wo er in vielen Festivals (EON Festival Istanbul, le Petit Festival Dubrovnik..) sein Publikum faszinierte.

Winterwunderland - Weihnachtsvarietè DinnershowVLAD VASHENKO
Acrobatic – Juggling Show

Leuchtende Weihnachtskugeln wirbeln durch die Luft, bilden wechselnde, verträumte Figurationen. Vlad ist ein Jongleur auf höchstem technischem Weltniveau. Er jongliert mit neun Bällen! Hinzukommt, dass er temporeiche Saltos, Flic Flacs, unglaubliche akrobatische Sprünge in seine Darbietung mit beeindruckender Leichtigkeit integriert. Der Künstler scheint jegliche Schwerkraft außer Kraft zu setzen. Faszinierend!

Vlad erhielt seine Ausbildung an der St. Petersburger Academy of Arts, faszinierte sein Publikum viele Jahre im berühmten Zirkus Nikulin in Moskau und tourt seit 2008 auch mit den MSC Cruise Ships durch die ganze Welt.

Winterwunderland - Weihnachtsvarietè DinnershowLADY-TRIO „TRINITY“
Live Music

Schönheit & Talent, Ausdruck & Charme, DAS ENSEMBLE wunderschöne Klänge und musikalische Professionalität – eine besondere „klanglich-verzaubernde“ Erfahrung! „Trinity“ – a union of piano, violin & violoncello!

Winterwunderland - Weihnachtsvarietè DinnershowDUO RESONANCE
Adagio-Akrobatik Duett
(Sliding Surface Duet)
Kontorsion & Handstandakrobatik, Aerial Hoop

Nina kommt aus dem Leistungssport der Rhythmischen Gymnastik, wo Sie Ihr Land, die USA, in vielen Weltmeisterschaften vertrat und große Erfolge erzielte. In der Folge performte Sie in der Gewinnershow „Riptide“ in „Sea World“ San Diego.

Yury war Sportakrobat im Russischen Nationalteam. Danach performte er im „Teeterboard Act“ bei der Cirque de Soleil-Show KOOZA und im „Circus Circus Casino“ in Las Vegas. Seit dem Jahre 2012 arbeiten die beiden als Duett in der Kunst der Partnerakrobatik. Unter dem Namen „Duo Resonance“ präsentieren Yury und Nina innovative, faszinierende Kontorsionskunst vereint mit beeindruckender Handstandakrobatik.

Ihre Kombination aus einer einzigartigen „Slide Surface“ Technik, gefühlvollen Emotionen und akrobatischem Können mit höchsten Schwierigkeitsgraden beeindruckte die Jury (darunter auch Heidi Klum) der amerikanischen Show „America‘s Got Talent“. Seither erobern die beiden mit Ihrer Kunst der Partnerakrobatik die Herzen Ihres Publikums in Las Vegas.

Winterwunderland - Weihnachtsvarietè DinnershowTANJA CHIEBAN
Kontorsion

Die Performance der ungewöhnlichen Künstlerin Tanja löst beim Publikum „Faszinationsschreie“ aus - 180 Grad drehen und biegen, dabei ein charmantes und verführerisches Lächeln auf ihren Lippen. Tanja raubt ihrem Publikum den Atem, denn Ihre Verbiegungen sind einzigartig.

Das bildhübsche Schlangenmädchen überwältigt mit ihrer besonderen Kunst der Kontorsion, der keine Grenzen gesetzt sind, ihrer Eleganz und ihrer spürbar intensiven Sinnlichkeit. Schlangenfrau Tanja gastierte in Varietètheatern in Asien und brillierte in der TV Show „Minute of Fame“ in Moskau.

Winterwunderland - Weihnachtsvarietè DinnershowVIKTORIA LAPA
Hula Hoop & Jonglage

Viktoria ist eine „Newcomerin“ in der Zirkus- und Varietèwelt. Sie beendete die Zirkushochschule in Kiew, wo sie als besonderes Ausnahmetalent galt. Die junge überzeugende Künstlerin beweist in ihrer verspielten Darbietung mit ihren beiden Requisiten Hut und Ring enorme Geschicklichkeit.

Die Originalität ihrer Art der Jonglage- Hula Hoop Präsentation, die besondere Musik und Choreographie, sowie die fantastische Verschmelzung der Requisiten mit ihrem Körper laden zum Träumen ein und wurden in vielen Festivals für junge Talente mehrfach ausgezeichnet.

 

Das Menü

Menü
SUPPE:
Artischocken – Ingwer Schaumsuppe mit gebratenen Garnelen

ZWISCHENGANG:
Lachstartar mit Wachtelei und Kaviar

HAUPTGANG:
Gefüllte Maishühnerbrust mit Wasabi - Erdäpfelpüree, Belugalinsen und Calvadosapfel

DESSERT:
Nougatmousse mit Tonkabohnen Espuma und Zwetschkenreduktion

                                                                                                                                            

Vegetarisches Menü
SUPPE:
Maronencremesüppchen mit Risotto in Pistazienkruste

ZWISCHENGANG:
Tomatenterrine mit Oliven – Basilikum Tapanade

HAUPTGANG:
Steinpilzravioli mit Artischockenragout und Trüffelschaum

DESSERT:
Erdbeer  - Tiramisu




MARY BROADCAST: Interstellare X-MAS Party beim Musikalischen Adventkalender

MARY BROADCAST: Interstellare X-MAS Party beim Musikalischen Adventkalender


MARY BROADCAST lädt im Rahmen des diesjährigen musikalischen Adventkalenders am 20.12.2015 ins Vindobona zu einer interstellaren X-MAS Party. Gespielt werden die Songs aus ihrem aktuellen Album „Dizzy Venus“ sowie neue Songs und Weihnachts-Specials aus früheren Alben. Passend zum Fest der Nächstenliebe dreht sich auch in den Songs von MARY BROADCAST alles um die zahlreichen Facetten der Liebe und der Freundschaft. Eine gute Möglichkeit also, dem durch Stress und Konsum überschatteten westlichen Weihnachten für wenige Stunden den Rücken zu kehren, um bei einem „X-Mas Special“ der anderen Art mit der „Dizzy Venus“ ins Universum einzutauchen und sich auf die Wurzeln des menschlichen Dasein zu besinnen. Daher lädt MARY BROADCAST befreundete MusikerInnen zum „Musikalischen Adventkalender“: neben der bezaubernden Sängerin Natália Kelly (ESC-Kandidatin 2013), wird es ein Duett mit dem aus Funk und Fernsehen bekannten Alfons Haider geben, sowie ein gemeinsames Lied aus der Heimat des wunderbaren Frontman der Wiener Tschuschenkapelle Slavko Ninić. Außerdem hat MARY BROADCAST den in Wien lebenden Star, der Musikszenen in Ländern wie Afghanistan, Iran, Türkei und Hindustan aufgestöbert: Sanai Hamnava, mit dem ebenfalls musiziert wird. Mit diesen unterschiedlichen Gästen möchte MARY BROADCAST den kulturellen Austausch als Chance des Miteinanders feiern.

DER MUSIKALISCHE ADVENTKALENDER
Zum siebenten Mal geht, beginnend mit dem 1. Dezember im 1. Bezirk und endend am 23.Dezember im 23.Bezirk, heuer wieder DER MUSIKALISCHE ADVENTKALENDER über diverse Wiener Bühnen und „Nicht-Bühnen“.

Während sich weithin die der Vorweihnachtszeit unterstellte „Besinnlichkeit“ hauptsächlich als Marketing-Behauptung manifestiert, geht es beim Musikalischen Adventkalender nicht um Kommerz-Engerln mit flatternden Gold-Flügerln. Er bietet die Möglichkeit, sich auf die kulturelle Vielfalt von Wien zu besinnen, ohne Shopping-Stress und saisonbedingte offensive Mitmenschlichkeit, voll und ganz. Genau – ein Geschenk, schon vor Weihnachten!
Glänzende Augen sind garantiert!


BESETZUNG
Mary Broadcast: vocals, guit / Jimi Dolezal: guit / Thomas Hierzberger: bass / Andi Senn: drums
http://www.marybroadcast.com



KlezMore Festival, Doppelkonzert: DUO ALMENDRA, KOMBINAT ALPENRÖSLI


Am 19.11.2015

 


Das Goldene Wienerherz Dinnershow


Das Goldene Wienerherz DinnershowAb 28.12.2015


Nach „Wien für Anfänger“ eine weitere lustvolle Operation am offenen Wiener Herzen. Das Vindobona-Damenorchester unter der Leitung von Barbara Ortner sorgt für die goldenen Saiten/Seiten an diesem Abend. Fast schon kitschig wird es, wenn Karl-Maria Kinsky in folgende Rollen schlüpft: den „Wurschtl, den kaner derschlagt“, Heinzi Conrads, Josefine Mutzenbacher, Harald Sassak, Udo Proksch und Elfriede Blauensteiner. Das kann nicht ohne Kratzer am Goldlack des Wiener Herzens abgehen. Doch Heilung aus der Apotheke „Zur Goldenen Rebe“ ist nah: „Herr Ober, ein Achterl Rostschutz bitte!“ - Über erwünschte Nebenwirkungen informieren Sie Arzt, Apotheker und zahlreiche Wienerlieder.


Der echte Wiener ist nicht böse, er ist nur falsch.


DAS GOLDENE WIENERHERZ
eine kabarettistisch-musikalische Dinnershow
mit dem Vindobona Damenorchester
und Karl-Maria Kinsky

 

 

Das Menü


Tafelspitz-Sülzchen vom Glas mit Radieschenvinaigrette

___________

Klare Ochsenschwanzsuppe mit Kaspreßknödel und Gemüsejulien

___________

Truthahnbrustgalantine mit Pilzknödel und leichter Morchelsauce

___________

Topfenschmarrn mit Lebkuchen und Apfelcreme




Vegetarisches MENÜ



Paprika-Apfel-Suppe mit Prosecco

___________

Sauerrahm-Gemüse-Frischkäse-Terrine mit Rucola-Dip

___________

Ziegenkäse-Spinat-Strudel auf Parmesanschaum

___________

Mokkaparfait mit Ananas-Salat

 

 

 


 

Hotel Wahnsinn


Hotel WahnsinnAb 19. Jänner 2016

Die verrückte DINNERSHOW

mit dem
MAGIC-COMEDY VARIETÉ

HOTEL WAHNSINN“
präsentiert von internationalen STAR-ARTISTEN!

STAUNEN – LACHEN – NERVENKITZEL


Lassen Sie sich auf unser buntes, skurriles, verrücktes und faszinierendes Varietéprogramm einladen, verführen, einfach überreden –
mit „ausgelassener“ Freude und exquisiten Köstlichkeiten zu genießen -
und begleiten Sie uns auf

einer Reise in eine verquere Welt, gewürzt mit atemberaubenden artistischen Höhepunkten, frechem Humor und schrägen Illusionen!

„Ganz nach dem Wahnsinn“ lautet das Motto des neuen Magic-Comedy Varietéprogramm von Artur Kolmakov (Dance Empire International).

Internationale Weltstars präsentieren eine total „verquere“ Welt durch unglaubliche Illusionsmomente, brilliante artistische Darbietungen und schräge Komik. Dabei entführen sie in eine bunte und abwechslungsreiche Varietéshow voll flirrender Spannung und beeindruckenden Faszinationen.

Erleben Sie das unvergessliche Zusammenspiel eines knallbunten und mitreißenden Varietéprogrammes mit einem meisterhaft komponierten 4-Gang-Gourmetdinner in perfekter Inszenierung.

Die Künstler

Die Kautschuk Miss Balhanina sorgt für artistische Höchstleistungen. Stets ein Lächeln auf den Lippen, hält sie unglaubliche körperliche Spannung und zeugt von extremer Elastizität – die einzigartige Kontorsionistin zeigt beeindruckende Momente der Ästhetik und Faszination.
Der Komiker und Illusionist Sir Alexander Junior wurde beim „Festival Magicians“ mit dem 1. Preis ausgezeichnet, hatte zahlreiche erfolgreich absolvierte Tourneen und viele Auftritte in TV-Shows. Er sorgt für spannende, magische Momente und verzaubert mit Charme, Humor und Talent.
Ebenfalls faszinierend ist die Handstandakrobatik  des 6-fachen Staatsmeister in der chinesischen Kampfkunst Chris Muchsel. Jede Menge Lebensfreude versprühen die frechen Zwillingsbrüder „Boogie Beat Brothers“, die Akrobatik und Comedy gekonnt miteinander verbinden,  nicht zu vergessen unsere junge Newcomerin und talentierte Komödiantin Miss Vika aus der Zirkushochhochschule in Kiew, unser hervorragender Pianist aus Moskau Dr. Michael und die wunderbare Stimme der Sängerin Victoria Demuth.




MENÜ


Ziegenkäsesuppe mit Feige

___________


Minigarnelensalat mit Speck, grünen Saubohnen, Oliven und Nussbrotchips

___________


Schweinsmedaillons im Netz mit Kartoffelroulade und Belugalinsensauce

___________


Waldbeeren-Minze Creme Brulée im Glas mit Schokoladenespuma


Vegetarisches MENÜ


Zuckererbsencremesuppe mit Koriander

___________


Auberginen-Canneloni mit Mango-Chutney

___________


Wurzelgemüse-Pilz-Roulade im Blätterteigmantel mit getrockneten Tomaten und Spinatschaum

___________


Marillen-Lavendel-Mousse mit Vanilleespuma

 


 

SOSO's Comedy Club

SOSO's Comedy Club
SOSO wurde in Burundi geboren und kam vor mehr als zehn Jahren gemeinsam mit seiner Familie nach Österreich. Den ersten Teil seines Lebens verbrachte er in mehreren Ländern Afrikas und lernte dadurch viele unterschiedliche afrikanische Kulturen kennen.

Sein Talent, Menschen mit seinen Geschichten zu unterhalten, zeigte sich schon früh. 2012 beschloss er, sich damit auf der Bühne zu versuchen. Auf heitere, skurrile Geschichten darf dabei nicht verzichtet werden. Insbesondere greift er kulturelle Unterschiede und damit auch Rassismuserfahrungen auf. SOSO gelingt es, ein humoristisches Bild von Alltäglichem und Speziellem zu zeichnen – unterhaltsam, kurzweilig und temperamentvoll.

SOSO zog bei mehreren Castings ins Finale ein: „ORF: Große Comedy Chance 2014“, „Wer bringt den König zum Lachen?“, „Goldener Kleinkunstnagel“. Bei der „Quatsch Comedy Talentschmiede“ in Berlin erreichte er bei der Vorentscheidung im November 2014 den ersten Platz.

Außerdem ist SOSO Initiator der Show „Schmäh kontra Rassismus“ – eine Initiative, die Newcomern der Kabarettszene mit migrantischen Wurzeln eine Plattform bietet.

 

 




 



Rundek Cargo Trio

Rundek Cargo Trio
FUTUREBAG Benefix


Beginn: 20:30 Uhr

 

 

 

 



17. Internationales Akkordeonfestival Wien 2016


Vincent Peirani & Emile Parisien

Eröffnungsgala 2 - Vincent Peirani & Emile Parisien (FR)

FRANZÖSISCHE SPITZEN-JAZZER IM DUO
VINCENT PEIRANI & ÉMILE PARISIEN (FR)

Vincent Peirani: Akkordeon Émile Parisien: Saxophon

Der in Nizza geborene Pariser Akkordeonist Vincent Peirani wird seit seinem Debüt „Thrill Box“ nicht nur in Frankreich von Publikum und Medien umjubelt. Unter anderem wurde ihm der „Prix Django Reinhardt“ verliehen, in Deutschland wurde Peirani bereits zweifach mit dem Echo in der Kategorie „Jazz“ ausgezeichnet – einmal gemeinsam mit seinem ebenfalls in Paris lebenden    Kollegen Émile Parisien. Dieser erfreut sich dabei ähnlich großer Wertschätzung, nicht zuletzt wegen seines Quartetts, mit dem der Sopransaxophonist einen künstlerischen Bogen von Wagner bis HipHop schlägt. Gemeinsam veröffentlichten Peirani und Parisien 2014 das Album „Belle Époque“, eine verblüffende und begeisternde Kooperation zweier Ausnahmemusiker zwischen instrumentaler Innovation und harmonischer Verschmelzung mit der Tradition. Erstaunlich ihre Interpretation von „St. James Infirmary“ als Klangforschungsexperiment, komplett mit Klick- und Quetschlauten. Ein eindrucksvolles Statement eines weitreichenden Jazz-Verständnisses, „das große Traditionen anerkennt und gleichzeitig Grenzen überwindet, um nach Freiheit und Schönheit zu streben“.



Dona Rosa TrioDona Rosa Trio (PT)

GESUNGENE BILDER LISSABONS
DONA ROSA TRIO (PT)

Rosa Martins: Stimme, Triangel Raul Abreu: Gitarre Inês Vaz: Akkordeon

„Ich schließe meine Augen, um besser sehen zu können“, hat die blinde Fado-Sängerin Dona Rosa einmal gesagt. Heute führt sie – von André Heller im Jahr 2000 für den TV-Film „Stimmen Gottes“ portraitiert – mit ihren Musikern vor, was sie damit meint. Der erste Teil des Konzerts wird dabei in Dunkelheit gespielt, wie Dona Rosa selbst kann sich das Publikum so in die Musik und den morbiden Charme ihrer Welt und ihrer Stadt Lissabon versenken.
Im zweiten Teil des Programms stürzt sich das Trio in das pulsierende Leben der portugiesischen Hauptstadt, spielt und singt vor Projektionen aus dem Fotoband (mit Musik Dona Rosas!) „Lisboa“, der im Februar 2016 erscheint und unter anderem die Lieblingsplätze vieler Kolleg_innen der Ausnahmesängerin zeigt.


Artig. Impro/Quintessenz (AT) & Alma (AT)

Artig. Impro/QuintessenzEIN AKKORDEON UND DREI SCHAUSPIELERINNEN
ARTIG.IMPRO/QUINTESSENZ (AT)

Lukas Langer: Akkordeon, Stimme Gerit Scholz: Schauspiel, Stimme
Magdalen Haftner: Schauspiel, Stimme Lino Kleingarn: Schauspiel, Stimme

Eine Jamsession der besonderen Art: Schauspiel trifft auf Musik. Mit der Magie der Improvisation wird das Publikum auf eine Reise mitgenommen, bei der es selbst bestimmt, was als nächstes passiert! Welche Musik wünscht es sich, in welchem Genre soll gespielt werden? Charaktere, Orte und Geschichten entstehen im Moment, Lieder  aus dem Stegreif entwickelt und alles wird es so nie wieder zu sehen geben. Premiere, Welturaufführung und Dernière zugleich!

Alma

VOLKSMUSIK OHNE KLISCHEES
ALMA (AT)

Julia Lacherstorfer: Geige, Stimme Evelyn Mair: Geige, Stimme
Matteo Haitzmann: Geige, Stimme Marie Theres Stickler: Diatonische Harmonika, Shruti Box, Stimme Marlene Lacherstorfer: Kontrabass, Harmonium, Stimme

Zu den jüngsten Erfolgen Almas zählt der 2. Platz bei den Austrian World Music Awards 2015. Ihre Musik hat ihre Wurzeln in der österreichischen Volksmusik und lässt sich als augenzwinkernde Verbeugung vor selbiger interpretieren. Das fünfköpfige Ensemble haucht alten Traditionen neues Leben ein und nimmt sich genug Raum um eigene musikalische Prägungen jenseits der Klischees zu erkunden. Seit 2011 verbinden Alma volksmusikalische Bodenständigkeit spielerisch mit komplexen Arrangements und touren damit überaus erfolgreich durch die Weltgeschichte.

Akkordeon Festival Wien Webseite

 

 


 

Achh…PARIS! Ein Varieté!

Ach Paris! Ein Variete

Eine unmoralische Dinner – Show

Das Varieteprogramm „Achh Paris“ lädt seine Gäste zu einem prickelnden Spaziergang durch die Stadt der Liebe. Besuchen Sie mit uns die legendären Cabarets, wie das berühmte Lido an der Champs-Elysées oder dem unvergleichlichem Moulin Rouge im Künstlerviertel Montmartre.

Hervorragende artistische Darbietungen und französische Chansons versprühen Pariser Flair, versprechen einen leidenschaftlichen, humorvollen und äußerst unterhaltsamen Abend.
Paris begrüßt Sie im Kabarett Vindobona!

Durch das Programm führt die einzigartige Komödiantin und Sängerin Laure Bontaz.

Laure Bontaz verkörpert Pariser Revue-Theater, Moulin Rouge und die Music-Hall. Nachdem sie im Caesar´s Cabaret in Bordeaux Triumph gefeiert hatte, eroberte sie Paris in zahlreichen Film-, Fernseh- und Varieteproduktionen. Ihr Publikum nimmt sie mit ihren beeindruckenden Kostümen und hinreißender Bühnenpräsenz auf eine musikalisch-komödiantische Zeitreise mit. Chansons, Parodien und Can-Can… mal ist sie ein leichtes Mädchen, mal schüchterne Passantin, mal Grand Dame, aber in allen Rollen verzaubert sie ihr Publikum.

MENÜ


Muskatkürbisschaumsuppe mit Landspeck und gebackenen Kürbiskernkugeln

___________


Hausgemachte Gänseleberpastete im Glas mit Grappatrauben und Butterbrioche

___________


Gegarter Kalbsrücken mit Zuckererbsenpüree und Blutwurstwürfel im Kräutermantel

___________


Schokoladenschaum mit Erdbeercreme und Vanillemilchsorbet


Vegetarisches MENÜ


Getrüffelte Steinpilzschaumsuppe

___________


Petersilienwurzelmousse mit Basilikum-Topfen-Dip

___________


Broccoligratin mit Safranschaum

___________


Mohn-Ingwermousse mit Bordeaux-Himbeeren

 

 



A GLAMOROUS ALTERNATIVE & PROGRESSIVE ROCK NIGHT - LIVE: LELKEM (RELEASE PARTY), INTRA & SPECIAL GUESTS

A GLAMOROUS ALTERNATIVE & PROGRESSIVE ROCK NIGHT
Lasse dir diese einzigartige Alternative/Progressive Rock Nacht nicht entgehen.

LELKEM (Alternative, Prog, Indie | AT/HU)

Das Nu-Art-Rock Quartet mit dem seltsamen Namen wird von ihrer Zuhörerschaft liebevoll "Engineers of Modern Lament" (Schmiede des neuen Klageliedes) genannt. Bei Kritikern (ua.VISIONS, FM4, Planet, Viva) wird die Band, mit teils Ungarischen Wurzeln, für Ihre Authentizität, und deren Pioniergeist bei ihren Produktionen gelobt.

Nicht nur mit ihrem selbstsicheren Stilmix aus Alternative, Indie und Progressive Rock, auch mit ihrer obsessiven Live Performance, fängt die Band ihr Publikum ein, und nimmt sie mit auf eine vielschichtige audio-visuellen Reise, gespickt mit bittersüßer Melancholie, brachialen Ausbrüchen, experimentiellen Klangforscherein, ein paar Loops aus der Electro Abteilung und eine gehörige Portion Rock-Attitude.
Diese stilistische Vielfalt ordnet sich jedoch immer ihrem emotionalen Songwriting unter. Ihre Songs >>versprühen einen unmöglich auszuweichendem Charme und ziehen den Hörer sofort in ihren Bann, (ENEMY)>> und repräsentieren <<eine höchst respektable Leistung, die ihre Einflüsse nicht verheimlicht, aber zu jeder Zeit höchst eigenständig bleibt (VISIONS)> www.lelkem.com

INTRA (ROGRESSIVE & STONER ROCK | AT)

steht für fette Riffs, bebende Bässe, hart & zart geschlagene Trommeln, feiner Gesang, ästhetische Melodien - intime, eindringliche Rockmusik. INTRA bedeutet, sich der Musik vollkommen hinzugeben, einander darin zu finden.

Kern des musikalischen Konzepts von INTRA sind raffinierte Oddmeter–Riffs, die trotz ihrer Komplexität intensive Grooves erzeugen, im richtigen Moment aber von treibenden 4/4 Passagen abgewechselt werden.
Die Songs sind komplex, aber bodenständig arrangiert.
Besonderes Merkmal des Bandsounds ist die weibliche Leadstimme, die einen starken Gegenpol zu den harten Riffs und Beats darstellt.
Mit großer Dynamik innerhalb jedes einzelnen Songs führt INTRA durch bedeutungsvolle und einprägsame Lyrics.
Oft werden zweistimmige Vocal–Parts und alternative Gitarren/Bass-Tunings eingesetzt.
Abgesehen davon ist es INTRAs Ziel den fettest möglichen Sound in Trio–Besetzung zu erreichen.

Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20:00 Uhr
Kartenpreis: 10,00 EURO
(Freie Steh/-sitzplatzwahl)

https://soundcloud.com/intra-band


Termine
Kartenreservierung



„USE YOUR WINGS“ - CD PRÄSENTATION & KONZERT

Markus Schlesinger - Fingerstyle Acoustic Guitar


Markus Schlesinger  - Fingerstyle Acoustic Guitar

Der Wiener Fingerstyle-Gitarrist Markus Schlesinger präsentiert am 28. April 2016 seine brandneue CD.  Nach den 2012 und 2014 veröffentlichten und von Musikkritikern hochgelobten CDs  „Changes“ und „Don’t Be Afraid“ folgt nun der dritte Tonträger mit dem klingenden Namen „Use Your Wings“.

Laut Rezensionen präsentiert Markus Schlesinger auf den ersten beiden Werken „perfekte Fingerstyle-Technik“ sowie „schöne Harmonien und Melodielinien“, „einfühlsame und temperamentvolle Eigenkompositionen“ und erzeugt „den Eindruck, dass mehrere Gitarristen am Werke sind, ...“

„Use Your Wings“ besteht aus sieben instrumentalen Eigenkompositionen, zwei Covers sowie einem Improvisationsstück und überzeugt durch eine abwechslungsreiche Mischung aus Neuem, Innovativem und Altbewährten.

An diesem Konzertabend werden neben Liedern der neuen CD auch altbewährte Nummern zum Besten gegeben, von raffinierten Eigenkompositionen und Jazzbearbeitungen über Blues und Folk bis hin zu Fingerstyle-Arrangements bekannter Songs. Markus Schlesinger ist nicht nur Musiker mit Leib und Seele, sondern ein Meister seines Fachgebietes.

Er garantiert mit seiner Akustikgitarre, seiner rauchigen Gesangsstimme und seinem ansteckenden Humor in jedem Fall musikalische Highlights sowie kurzweilige Unterhaltung.

MEHR ALS LEIDENSCHAFT FÜR MUSIK

Markus Schlesinger ist seit 8 Jahren Bühnengitarrist und Mitbegründer des Vienna Fingerstyle Festivals, welches am 7. und  8. Oktober 2016 bereits zum 7. Mal  im Kabarett Vindobona stattfindet und längst ein Fixpunkt der heimischen Akustikgitarrenszene darstellt.

www.fingerpicking.at



Nichts zu lachen!

Nichts zu lachen!

IWM Pop-Up in Wien Brigittenau

Der britische Soziologe Steven Lukes hat in seinem Buch „No Laughing Matter“ mehr als 600 politische Witze aus der ganzen Welt gesammelt. Die besten Pointen daraus stellt er am 6. Juni im Vindobona vor. „Gerade in totalitären Regimen sind Witze oft das einzige Ventil, um unterdrückte Ängste und Sorgen zu verarbeiten“, so Lukes. Das erklärt auch, warum der Kommunismus einen besonders reichen Fundus an politischen Witzen hervorbracht hat. Politikwissenschaftler Ivan Krastev, der für seine scharfsinnigen Kommentare zum aktuellen Weltgeschehen bekannt ist, liefert dazu humorvolle Anekdoten und historische Hintergründe. Die Veranstaltung ist eine gemeinsame Initiative  des Instituts für die Wissenschaften vom Menschen (IWM) und der Stadt Wien, die wissenschaftliche Forschung verstärkt in den Bezirken sichtbar machen will.

Veranstaltung in englischer Sprache!

Eintritt frei;



Samba Stage #2

Samba Stage #2

9 Jahre Baturim

Artists:

  • Escola de Samba Baturim
  • Batala Austria
  • Maracatu Caxinguelê
  • Tambores (SK)


Deine Spende, unsere Gage.

www.baturim.at






Das Goldene Wienerherz Dinnershow


Das Goldene Wienerherz DinnershowBis 17.09.2016


Nach „Wien für Anfänger“ eine weitere lustvolle Operation am offenen Wiener Herzen. Das Vindobona-Damenorchester unter der Leitung von Barbara Ortner sorgt für die goldenen Saiten/Seiten an diesem Abend. Fast schon kitschig wird es, wenn Karl-Maria Kinsky in folgende Rollen schlüpft: den „Wurschtl, den kaner derschlagt“, Heinzi Conrads, Josefine Mutzenbacher, Harald Sassak, Udo Proksch und Elfriede Blauensteiner. Das kann nicht ohne Kratzer am Goldlack des Wiener Herzens abgehen. Doch Heilung aus der Apotheke „Zur Goldenen Rebe“ ist nah: „Herr Ober, ein Achterl Rostschutz bitte!“ - Über erwünschte Nebenwirkungen informieren Sie Arzt, Apotheker und zahlreiche Wienerlieder.


Der echte Wiener ist nicht böse, er ist nur falsch.


DAS GOLDENE WIENERHERZ
eine kabarettistisch-musikalische Dinnershow
mit dem Vindobona Damenorchester
und Karl-Maria Kinsky

 

 

Das Menü


Tafelspitz-Sülzchen vom Glas mit Radieschenvinaigrette

___________

Klare Ochsenschwanzsuppe mit Kaspreßknödel und Gemüsejulien

___________

Truthahnbrustgalantine mit Pilzknödel und leichter Morchelsauce

___________

Topfenschmarrn mit Lebkuchen und Apfelcreme




Vegetarisches MENÜ



Paprika-Apfel-Suppe mit Prosecco

___________

Sauerrahm-Gemüse-Frischkäse-Terrine mit Rucola-Dip

___________

Ziegenkäse-Spinat-Strudel auf Parmesanschaum

___________

Mokkaparfait mit Ananas-Salat


Karten von 60 bis 87 EURO inkl. Menü

 



INSEL.KLANG.TAGE 2016

INSEL.KLANG.TAGE 2016


30.09.2016

MARIOS ANASTASSIOU WORLD MUSIC TRIO (GR/AT)
WIENER BESCHWERDECHOR (AT)


01.10.2016
OTTO LECHNER & DIE WIENER ZIEHHARMONIKER (SI/MK/AT)
BARRY GOOD (AT)


Freie Platzwahl, Einheitspreis 20€


Webseite:
http://wienerlied-und.at/861/inselklangtage-2016-1-teil/







Vienna Fingerstyle Festival 2016


Vienna Fingerstyle Festival 2016

Am 7. und 8. Oktober 2016 findet zum 7. Mal das Vienna Fingerstyle Festival im Kabarett Vindobona statt. Bereits bekannte Publikumslieblinge aus den vorangegangenen Jahren, aber auch talentierte Neuzugänge werden beim diesjährigen zweitägigen Akustik-Gitarrenfestival die Besucher mit ihren Gitarrenklängen verzaubern.

Künstler & Programm

Am Freitagabend eröffnen Adam Rafferty (US), Gottfried Gfrerer (AT), Tom Lumen (H) und David Mana (AT) das Festival.  Sowohl der aus New York stammende You-Tube-Star Adam Rafferty,  als auch der wohl beste Slide Gitarrist Europas Gottfried Gfrerer, beherrschen ihr Handwerk perfekt. Die beiden jungen Künstler Tom Lumen und David Mana sind erstmals am Festival vertreten und bieten ebenfalls Fingerstyle-Kunst auf höchstem Niveau. Das Programm reicht von Blues, Jazz, Funk, Pop und Rock bis hin zu Folk und wird somit für einen abwechslungsreichen ersten Abend sorgen.  

Am zweiten Festivaltag ziehen Preston Reed (US), Andrés Godoy (Chile), Markus Schlesinger (AT) und Mario Parizek (AT) das Publikum in ihren Bann.  Preston Reed, einer der einflussreichsten Gitarristen des vergangenen Vierteljahrhunderts, und der einarmige Gitarrist, Sänger, Komponist und Musikproduzent Andrés Godoy sind wahre Publikumsmagneten. Die Zusammensetzung des anspruchsvollen Programmes, bestehend aus perkussiven Elementen, groovigen Beats und einzigartigen Fingerstyle-Sounds, lässt uns einen weiteren spannenden Abend erwarten.

Um das abwechslungsreiche Line-up abzurunden, werden in diesem Jahr erstmals zwei junge Überraschungsgäste das Publikum auf das Festival einstimmen. Lassen Sie sich auf eine musikalische Reise in die Welt der Akustikgitarren entführen und freuen wir uns auf zwei außergewöhnliche Konzertabende.


www.fingerstylefestival.at








Schmäh kontra Rassismus

Schmäh kontra Rassismus
SCHMÄH KONTRA RASSISMUS geht in die nächste Runde!

Comedy so bunt und vielfältig wie noch nie!

In Schmäh kontra Rassismus spielen Comedians unterschiedlicher Herkunft mit kulturellen Unterschieden, Klischees und Vorurteilen, die sie selbst erlebt haben - mitunter zynisch, bissig und doch humrovoll.
Im besten Fall ertappt man sich bei dem einen oder anderen Klischee selbst und beginnt eigene Vorurteile zu überdenken!

Das bunte und vielfältige Programm ist durch die Abwechslung von Stand-up und Musik kurzweilig und erfrischend - Comedy American Style, die es so bis dato in Wien noch nicht gab.

Comedians:
Soso (Burundi) | Thomas Malirsch (Österreich) | Mario Lucic (Kroatien) | Walid Azak (Tunesien) | David Stockenreitner (Österreich) I Gino Cultura (Italien)

Musik:
DJ Willy M. (DR Kongo)

"Schmäh kontra Rassismus" ist eine Initiative des Vereins EINS und setzt sich zum Ziel, KünstlerInnen verschiedener Herkunft auf eine Bühne zu bringen und mittels Humor Vorurteile und damit Rassismus zu entgegnen


Termine
Kartenreservierung



Schutzbefohlene performen Jelineks Schutzbefohlene


Am 16.10.2016


Letzte Aufführung!


Schutzbedürftige, die sich im Sommer 2015 hinter den Toren des Lagers in Traiskirchen kennengelernt haben, performen Stücke aus Elfriede Jelineks Text „Die Schutzbefohlenen“.


Bernhard Dechant als verzweifelt überforderter Angestellter der ORS - Organisation für Regie und Spezialaufträge - , der Betreiberfirma des Erstaufnahmelagers Traiskirchen, leitet den Chor der Deutsch lernenden Flüchtlinge. Auf die Frage: „Wann sind wir wieder wer?“ hat er keine Antwort.


Jelineks Text ist die Spinne, die Fäden spinnt zwischen Menschen im Publikum, die ein leerstehendes Zimmer haben und Menschen auf der Bühne, die seit 5 Monaten in Traiskirchen hausen müssen. Zwischen Menschen, die in Syrien und dem Libanon im Theater das Publikum fesselten und solchen, die noch nie ein syrisches oder libanesisches Theaterstück gesehen haben. Zwischen Menschen, die sich schämen, weil sie um Hilfe bitten müssen und Menschen, die sich schämen, dringend benötigte Hilfe nicht geben zu dürfen.


Freie Sitzplatzwahl.
Karten um 15 EURO.


Termine
Kartenreservierung




Voicemania 


Am 05.11.2016


VOCAL SIXVOCAL SIX (S)
mitreißende rockig poppig jazzige hits


Vier Tenöre, ein Bariton und ein Bass. Beliebte Songs aus ganz unterschiedlichsten musikalischen Richtungen in einem abwechslungsreichen Vokalreigen. Eine humorvolle Show. Das sind beste Voraussetzungen für entspannte Stimmung. Das sechs Stimmen starke Männer-Ensemble aus Schweden weiß in Pop-, Rock- und Jazz-Nummern mit Präzision und Humor im steten Dialog mit dem Publikum zu unterhalten. 1988 in Helsingborg gegründet, füllen die Routiniers von der ersten Minute an jeden Raum mit unwiderstehlicher Energie.


Vocal Six: Staffan Paulson, Stefan Högström, Robert Green, Tommy Wallström, Per Kockum, Peder Tennek


THE CAST
THE CAST (USA, CAN, CHILE, D)
klassisches mit frischem pep als pop-show


Oper macht Spaß


Was passiert, wenn sechs befreundete Opernstimmen aus den USA, aus Kanada, Chile und Deutschland Richard Wagners Aufforderung: „Kinder, schafft Neues!“ ernst nehmen? Die jungen VokalistInnen der Opernband The Cast beleben alte Werke so, wie sie einmal waren: aufregend, belustigend, zeitgemäß, mitreißend, ein wenig ironisch, erfrischend und vor allem – unglaublich sinnlich. Das Ergebnis: Gesang und klassische Musik auf weltweitem Spitzenniveau mit der Atmosphäre eines Popkonzertes. Klatschen, Zwischenrufe und Mitsummen erwünscht.


The Cast: CarrieAnne Winter, Bryn Vertesi, Anne Byrne, Guillermo Valdés, Till Bleckwedel, Campbell Vertesi, Klavier: Brandon Eldredge


CHILLI DA MURCHILLI DA MUR (A)
girlie-hymnen bis volkslied – jung und frech


herzallerliebst – Debütalbum


Ob gerockt, gejodelt, swingend jazzig, pathetisch im Blues – pointiert arrangiert oder stimmig eigenkomponiert: Jede der Damen aus dem steirischen Power-Quartett mit Wurzeln in der Volksmusik könnte das Publikum in den Boden singen. Chilli da Mur fegen mit einem Potpourri aus hippen Girlie-Hymnen à la Lucilectric („Weil ich ein Mädchen bin“) und R&B à la Destiny‘s Child im Mix mit Murtaler Volksliedern über die Bühne. „Jung, frech und saugut“, hieß es in der ORFShow „Die große Chance der Chöre“. Jetzt kommt das Debütalbum.


Chilli da Mur: Anja Obermayer, Katrin Schinnerl, Susanne Präsent, Ursula Reicher


Kassa: 19.00 Uhr I Einlass: 19.00 Uhr I Beginn: 20.00 Uhr

 


Termine




KlezMore Festival


Am 12.11.2016


ENSEMBLE SALTIEL (TR/AT)ENSEMBLE SALTIEL (TR/AT)


Das Ensemble Saltiel um den aus Istanbul stammenden und in Graz lebenden Aron Saltiel spielt Lieder aus den sefardischen und ashkenasischen Traditionen, Shabbat-Gesänge, vertonte religiöse Gedichte, Lieder zu den jüdischen Feiertagen und Nigunim (wortlose Lieder der Chassidim) – zum Mitsingen!


Besetzung


Aron Saltiel: Stimme
Stefan Heckel: Akkordeon
Rivka Saltiel: Stimme          
Maiken Beer: Cello


MESINKE (DE)
MESINKE (DE)


Die aus Krumbach stammende Formation Mesinke feiert 2016 ihr 25-jähriges Bühnenjubiläum, neben ihrer eigenen musikalischen Arbeit – Mesinke veröffentlichten bislang 5 Alben und spielten über 300 Konzerte – organisieren die Musiker_innen die „Klezmernächte“ in der Synagoge Ichenhausen. Nach Wien kommen Mesinke mit einer Hommage an den jüdischen Lyriker Theodor Kramer, sie führen damit ihre 1997 begonnene Auseinandersetzung mit dem Werk des 1958 verstorbenen Kramer fort und bringen seine liedhaften, aber unromantischen Gedichten – Kramers lyrisches Herz schlug mit den Außenseitern – einem heutigen Publikum nahe


www.mesinke.de


Besetzung


Martin Glogger: Stimme, Bass
Jürgen Groß: Stimme, Gitarre, Akkordeon, Mandoline
Alexander Maier: Stimme, Klarinette, Saxophon
Thilo Jörgl: Stimme, Gitarre, Schlagzeug
Erika Spielvogel: Stimme
Nicole Hausmann: Stimme

 






VILA MADALENA

VILA MADALENA
Am 17.11.2016


“me deixa em paz! – lass mi anglahnt!”
VILA MADALENA  –
Release Konzert und Veröffentlichung

Zwei virtuose Musiker am Akkordeon, der Klarinette und dem Tenor Saxophon. Jazz gepaart mit brasilianischem Choro, bei dem sich dann und wann das Wienerische einschleicht.  Wenn sich ein virtuoses Duo wie Vila Madalena dann auch noch ein paar Freunde zum gemeinsamen Spiel einlädt, dann darf man sich auf einen musikalisch spannenden Tonträger freuen, der aufhorchen lässt.

Line up

  • Franz Oberthaler (Klarinette, Tenor Saxophon, Gesang)
  • Nikola Zaric (Akkordeon Gesang)



Überraschungsgäste

Kartenpreis: 18 EURO
Ermäßigt: 15 EURO






Gold, Weihrauch und Myrrhe - Weihnachtsvarieté


Gold, Weihrauch und Myrrhe - WeihnachtsvarietéAb 18.11.2016


Folgen Sie dem Stern ins Vindobona
und lassen Sie sich verzaubern
von diesem geheimnisvollen Dreiklang:
Weihrauch,Gold und Myrrhe.
Einerlei ob Sie als Magier,
Weiser oder König kommen.
 
  Es ist Weihnachtszeit und wir möchten
Sie mitnehmen auf eine phantasievolle Reise
zu Ihren schönsten Kindheitserinnerungen.
Traumfiguren, wunderbare Geschöpfe, Weltklasse - Artistik
und ein reich gedeckter Tisch erwarten Sie
im festlichen Wunderland unseres Weihnachts - Varietes.

   Es duftet nach Vanillekipferl, Lebkuchen und Glühwein
während scheinbar mühelose
Akrobatik Sie in einer Atmosphäre
der Schwerelosigkeit zum Augenschmaus einlädt.
Davor, in den Pausen und danach
servieren wir ein viergängiges  
 Weihnachts-Menü, damit auch
Ihr Gaumen auf seine Rechnung kommt.
  
Eine märchenhafte Reise,
verblüffende magische Momente
und artistische Höhepunkte.
Ein herzerwärmender
traumhafter Abend.

 

Menü


Suppe

Kürbiscremesuppe mit Mandeln
und trockenem Martini


Zwischengang

Parmesanmousse
mit Parmaschinkenchips
und Moscatotrauben


Hauptgang

Seeteufel auf Risotto nero
und Zucchini-Tomaten-Gemüse
mit Basilikumpesto

ODER

Rindsfilet mit Bratkartoffeln,
Gemüse und Pfeffersauce


Dessert

Vanillekipferlparfait
auf Weihnachtspunsch Beeren

 


Menü Vegetarisch


Suppe

Kürbiscremesuppe mit Mandeln
und trockenem Martini


Zwischengang

Parmesanmousse
mit Chip und Moscatotrauben


Hauptgang

Spinatrisotto
mit Dolce Latte und Gewürzbirne


Dessert

Vanillekipferlparfait
auf Weihnachtspunsch Beeren

 

Karten von 60 bis 87 EURO inkl. Menü

 

 






Der Musikalische Adventkalender


Am 20.12.2016

Gold,Weihrauch und Myrrhe - Weihnachtsvarieté Zum siebenten Mal geht, beginnend mit dem 1. Dezember im 1. Bezirk und endend am 23.Dezember im 23.Bezirk, heuer wieder DER MUSIKALISCHE ADVENTKALENDER über diverse Wiener Bühnen und „Nicht-Bühnen“.


Während sich weithin die der Vorweihnachtszeit unterstellte „Besinnlichkeit“ hauptsächlich als Marketing-Behauptung manifestiert, geht es beim Musikalischen Adventkalender nicht um Kommerz-Engerln mit flatternden Gold-Flügerln. Er bietet die Möglichkeit, sich auf die kulturelle Vielfalt von Wien zu besinnen, ohne Shopping-Stress und saisonbedingte offensive Mitmenschlichkeit, voll und ganz. Genau – ein Geschenk, schon vor Weihnachten!


Glänzende Augen sind garantiert!


HANNA PALME (AT)


Hanna Palme: Stimme, Gitarre


Die Musikerin sieht ihren Sound zwischen Chansons, Folkrock und  Folkpop mäandernd. Als Performerin möchte sie „Aufzeichnungen, Abstrahierungen und Abstraktionen eigener Erfahrungen und Beobachtungen in den Raum werfen“, und dem Publikum Gelegenheit geben diese selbst weiterzuspinnen.


www.facebook.com/hannapalmemusic

Gold,Weihrauch und Myrrhe - Weihnachtsvarieté 
THE GHOST AND THE MACHINE (AT)


Heidi Fial: Kontrabass, Stimme, Perkussion
Andreas Lechner: Stimme, Resonatorgitarre
Matthias Macht: Schlagzeug


Die Musik des Trios The Ghost And The Machine atmet eine eigenständige Note, nährt sich aus Elementen des modernen Blues, des Folk und – slightly – aus Elementen von Pop und Jazz. Ihr heuer erschienenes Debüt „The Ghost And The Machine“ ist ein Highlight des Musikjahres.


the-ghost-and-the-machine.com


Weitere Termine vom musikalischen Adventkalender ->












LORIOT MEISTERWERKE

LORIOT MEISTERWERKE
Am 13.01. und 14.01.2017


WARUM  MÄNNER UND FRAUEN NICHT ZUSAMMENPASSEN!

"ÖSTERREICHS GENIALSTE SLAPSTICK COMEDIANS KÖCHL & JÄGER in einer furiosen LORIOT - Interpretation" (Humor AG)

Nackte Wahrheiten über SIE, IHN und ES. Über Frauen, Männer und harte Eier, Verführungskünste und Paarungsschwierigkeiten, miteinander aneinander vorbeireden und Sex am Arbeitsplatz.
Wer ist schuld?? Ist ER es? Ist SIE es? Oder ES es?
Der ganze liebe Wahnsinn rund um den Beziehungs-Alltag! Viel Beziehung. Viel Alltag. Wenig Sex! 

Bravourös, gekonnt ... irrwitzige Unterhalter des 21. Jahrhunderts. (WIENER ZEITUNG)
Jäger & Köchl begeben sich nicht in die Kopierfalle, sondern schaffen es eigenständig mit dem Material des Meisters zu brillieren. (STANDARD, Wien)

eine Glanzleistung … zum Tränen Lachen ... begeisterte Zuschauer. (drehpunkt kultur)
brutale Attacke auf die Lachmuskeln (Österreich)

NICHTS ALS HÖHEPUNKTE … große Komödianten … grandioser Witz auf höchstem Niveau … ließ kein Auge trocken … unglaublich lustig (Schaffhauser Nachrichten, CH)
FEUERWERK DES LACHENS … (OÖ Rundschau)
„Loriot ist der Größte. Wenn nicht der einzige.“ (Die Zeit)

„Ach was !?“ (Loriot)






MISTERIO

MISTERIO
Am 22.01.2017
im Kabarett Vindobona.

Das verrückte Varieté „MISTERIO“ gastiert im Vindobona!

Dieser Abend wird: SCHRÄG! - SKANDALÖS! - MODERN! & NOSTALGISCH!

Bei "Misterio" ist der Name Programm! Reisen Sie mit uns zurück in die Zukunft, an einen verborgenen Ort, wo die kühnsten Ideen und Träume auf Ihre Verwirklichung warten.

Internationale Starartisten als sonderbare Charaktere - ähnlich der "Addams Family" - bringen den Erfindergeist des 19. Jahrhunderts zurück und verblüffen im Stile von „Cirque du Soleil“ mit unglaublichen Illusionen, akrobatischen Höchstleistungen und unterhaltsamen Wortwitz.

Es erwartet Sie eine moderne Nostalgiewelt, angelehnt an die beeindruckende Welt von Jules Verne und seiner skurrilen Form der Science Fiction!

„MISTERIO“ wird als 2-teiliges Varietéspektakel ohne Dinner präsentiert – einmalig am 22.01.2017

Ein explosives Starensemble (unter der Leitung von Artur Kolmakov und Dance Empire International) in einer wahnwitzigen Show freut sich auf Ihr Kommen!

 

 








Hereinspaziert!


Hereinspaziert!
Am 7. April 1766 erging von Kaiser Joseph II. an seine Wiener Untertanen folgendes Avertissement: „… wird jedermänniglich kundgemacht, was Seine Kaiserliche Majestät aus allerhöchst zu dem hiesigen Publico allermildest hegenden Zuneigung sich allergnädigst entschlossen und verordnet haben, daß künftighin und von nun an zu allen Zeiten des Jahres und zu allen Stunden des Tages ohn´ Unterschied jedermann in den Bratter, sowohl als auch in das Stadtgut frey spazieren zu gehen, zu reiten, zu fahren erlaubt seyn soll, sich daselbst mit Ballonschlagen, Kegelscheiben und anderen erlaubten Unterhaltungen zu ergötzen …“

Innerhalb kurzer Zeit siedelten sich am Rand des riesigen Erholungsgebietes eine Reihe von Gastronomiebetrieben an, die wiederum zahlreiche Kleindarsteller, Musiker und Unterhaltungskünstler aller Couleur nach sich zogen, immer auf der Suche nach einem dankbaren Publikum. Diese Zauberwelt des kleinen Glücks und großen Lachens war auch der Nährboden herausragender Formen des Varietés.

In Erinnerung an diese Zeit, in der es kein Fernsehen, kein Internet, kein Facebook und die längste Zeit nicht einmal ein Telefon gab, präsentieren wir die Dinner-Show „Hereinspaziert“ – Ein Varieté“ mit längst vergangenen Künsten!

Sehen Sie unter anderem:
(Programmwechsel vorbehalten)

  • Den Manipulator „Thomas Gabriel“ aus dem Kratky-Baschik Zaubertheater
  • Den stärksten Mann der Welt: „The Great Zampano“
  • Den Jongleur „Marijan“
  • Die Akrobatin “Madame Ingrid“
  • Den Gedankenleser „Dr. Dam Mad“ aus dem Palast des Okkulten
  • Das vielversprechende Talent allergrößter Geschicklichkeit: „Mr. Nagev“
  • Den „Prof. Bombasti“ aus China mit seiner Papierschneidekunst
  • …Uuuuund: Nach großem Erfolg in Paris, zurück im Prater, … dieeeee Sängerin und Tänzerin: „Katie La Folle“.

Durch das Programm führen Sie die weltberühmten Rekommandeure („Anheizer“) aus der Brigittenau: „Franz & Ferdinand“.

Video auf YouTube

Das Menü

Klare Tafelspitzsuppe mit Zuckererbsen-Eierstich
___________

Rindfleischsalat mit Liebstöckel-Emulsion und Salzstangerl
___________

Wiener Schweinsbraten mit Karottenflan, Speck-Serviettenknödel und Rosmarinsaft
___________

Geeiste Topfen-Zimt-Knödel mit Mokkaschaum

 

Vegetarisches MENÜ

Altwiener Kartoffelsuppe mit Pilzen und Lauch
___________

Bunte Gemüseterrine mit Kräuter-Rahm-Dip
___________

Krautfleckerl-Törtchen mit Paprika-Chili-Schaum und knusprigen Trüffelkartoffeln
___________

Marillen im Topfen-Lavendel-Teig mit Karamell-Espuma

 







18. Internationales Akkordeonfestival Wien 2017


Ab 01.03.2017


Mi. 01.03.


SOYKA/STIRNER (AT)DIVERSE TANZ UND ANDERE IM KONZERT


SOYKA/STIRNER (AT)


Walther Soyka: Harmonika Karl Stirner: Zither


Seit 2002 machen Sokya/Stirner so Musik, wie eben nur Soyka/Stirner Musik machen können. Zwei CDs – „tanz“ (2009) und „tanz zwei“ (2015) – haben die zwei Musiker dabei schon gemacht und mehr als zwei Konzerte gespielt. Konzerte, die nicht selten in einer fast wundersamen Glückseligkeitsmaximierung des anwesenden Publikums münden, dadurch wie sich Soyka/Stirner eben durch Tanz, Märsche, Walzer, Polkas und anderes spielen. 


NATALIE OFENBÖCK & DER NINO AUS WIEN & BAND (AT)DAS GRÜNE ALBUM


NATALIE OFENBÖCK & DER NINO AUS WIEN & BAND (AT)


Nino Mandl: Stimme, E-Gitarre Natalie Ofenböck: Stimme David Wukitsevits: Schlagzeug pauT: Bass, Klarinette Raphael Sas: E-Gitarre, Stimme Lukas Lauermann: Cello Johannes Kölbl: Steirische Harmonika Tobias Weiß: Tuba


Natalie Ofenböck und Nino Mandl aka Der Nino aus Wien unternahmen für den Steirischen Herbst eine „Wiener Reise in die Steiermark“. Was dabei an Texten und Liedern entstanden ist, liegt als Buch mit CD vor (Verlag Charlie Bader) und wird heute, inklusive Tuba und steirischer Harmonika im Konzert aufgeführt. „Inspiriert von Weinverkostungen, Konditorei- und Kirchenbesuchen, Grenzlandeinkaufszentrumkaffeehäusern und Gesprächen mit Bürgermeistern, Betrunkenen und anderen.“


Webseite: medienmanufaktur.com/das-gruene-album/


 


Do. 02.03.

NATÜRLICH DIEM / NÄMLICH STICKLER (AT)
MUSIK DIE AM HERZEN LIEGT


NATÜRLICH DIEM / NÄMLICH STICKLER (AT)


Manuela Diem: Stimme, Perkussion Marie-Theres Stickler: Diatonische Harmonika, Schrammelharmonika, Stimme


Seit gut fünf Jahren sind sie als „foische Wienerinnen“ in der gleichnamigen Band unterwegs, nun gönnen sich Manuela Diem und Marie-Theres Stickler ein gemeinsames Duo. Verwurzelt in Jazz, Soul und Gospel (Diem) sowie in traditioneller, alpiner Musik und Wienerlied (Stickler), heben sie zu einem musikalischen Höhenflug ab. Wienerlied, Jodler, Jazz und Wienerlied werden dabei fix angeflogen, Loopings nicht ausgeschlossen …


KV EXPRESS (BE)MUSIC W/PUNCH, VARIETY & EASE


KV EXPRESS (BE)


Sophie Cavez: Akkordeon Bo Waterschoot: Bass


Die renommierte belgische Akkordeonistin Sophie Cavez, die schon wiederholt beim Akkordeonfestival begeisterte, und ihr kongenialer musikalischer Partner, Bassist Bo Waterschoot, kombinieren Folk, Jazz und Rock mit traditionellen musikalischen Spielarten aus dem Süden Europas und des amerikanischen Kontinents. Nach den CDs „Luna“ (2007) und „D-Sensation“ (2010) setzt der KV Express seine musikalische Reise mit dem neuen Album „Zafon“ auch auf Tonträger fort, im Konzert begeistern sie Hörer_innen gleichermaßen wie Tänzert_innen.


Webseite: www.sophiecavez.sitew.com


 


Do. 09.03.

XAFER (AT)
VOLLBLUTMUSIK MIT LEUCHTENDER NOTE


XAFER (AT)


Ivan Trenev: Akkordeon Wolfgang Nocker: Trompete, Flügelhorn Johann Huber: Klarinette Juan Carlos Sungurlian Barsumian: Gitarre Carlo Grandi: Tuba


Mit originellen Arrangements und Eigenkompositionen zwischen Klezmer/Balkan, Indie- Rock, Rumba, Oberkrainer und Musette begeistert diese Grazer Band. Im urbanen Undergroundbeisl ebenso wie in der Mehrzweckhalle in der Provinz …Von Wolfgang Nocker und Johann Huber 2010 gegründet, lieben und leben Xafer den Gegensatz zwischen sanften, eingängigen Melodien und pulsierenden Grooves. Neben dem Akkordeonfestival steht für 2017 die Produktion des Debütalbums auf dem Programm!


Webseite: www.xafer.at


TANZGEIGER (AT)
UNBRAVE VOLKSMUSIK


TANZGEIGER (AT)


Rudi Pietsch: Primgeige Theresa Aigner: Sekundgeige Michi Gmasz: Bratsche
Marie-Theres Stickler: Harmonikas Hannes Martschin: Kontrabass Dieter Schickbichler: Posaune Claus Huber: Trompete


Seit gut drei Jahrzehnten prägen die Männer und Frauen um Rudi Pietsch die Musikszene des Alpenlandes mit ihren Geigentagen, Tanzwochenenden und Volksmusikveranstaltungen. Die Tanzgeiger, das ist ein austrophones Volkstanz-Synonym für Sex'n'Drugs'n'Rock'n'Roll: sinnliche, fetzige, innovative Tanz- und Zuhörmusik aus dem Kulturraum formerly known as „k.u.k. Österreich-Ungarn“.


Webseite: www.tanzgeiger.at


 


Sa. 18.03.

Skazka Orchestra
VOLLE TANZNACHT VORAUS!


SKAZKA ORCHESTRA (RU/GB/DE)


Valentin Butt: Akkordeon Artur Gorlatschov:Gitarre, Stimme Elena Shams: Schlagzeug
Flo Metzger: Kontrabass Andrej Ugoljew: Posaune Johannes Bohmer: Trompete


Seit 2008 sind die 6 Musiker_innen des SkaZka Orchestra von Berlin aus unterwegs, haben seither zwei Alben veröffentlicht und weit über 500 Konzerte gespielt, bei denen nicht selten getanzt wurde, bis die Sonne aufging. Musikalisch ist das SkaZka Orchestra positiv grenzenlos, erlaubt ist was Spaß macht: von Ska über Klezmer, Jazz bis hin zu Techno- und Drum´n Bass Beats, die mit Akkordeon, Trompete und Posaune produziert werden. SkaZka reißt mit, den Raver ebenso wie die Rechtsanwältin!


Webseite: skazka-orchestra.de

 


Akkordeon Festival Wien Webseite








Fools Brothers
"On A Magical Mystery Detour" – COMEDY MAGIC SHOW


On A Magical Mystery Detour
Willkommen beim fulminanten Bühnen-Spektakel der legendären Fools Brothers und ihrer aktuellen Show.

Die Brüder Lionel und Liam Fool erheitern und verblüffen mit einem professionellen Mix aus erfrischender Dummheit und Zauberkunst der Extraklasse.

Genießen Sie zauberhafte Blödsinnigkeiten auf wirklich hohem Niveau ... man könnte sagen Comedy Magic, wie Sie diese noch nie erlebt haben! 

Die "Fools Brothers" sind sogenannte "Nouveau Clowns"! Diese Bewegung hat ihren Ursprung in den späten 70er Jahren und dem "Anarcho-Clown" Jango Edwards!  

Jango Edwards war Mit-Initiator einer weltweiten Revolution: Raus aus dem Zirkus, weg mit der roten Nase und dem verstaubten, vorurteilsbehafteten Image der Clowns!

Jango Edwards ist übrigens der Regisseur der aktuellen Fools Brothers Show!

Musikalisch begleitet und umrandet wird die Show von 4 Musikern rund um Gerfried Krainer.

Der Saal ist ab 18 Uhr für die Gäste geöffnet, unser Team freut sich, Sie gastronomisch verwöhnen zu dürfen!

Fools Brothers Trailer

Karten: 25,- / Person

 






Refugees Welcome – Stand-up-Comedy



"Refugees Welcome!"


Vienna Chuckles welcomes refugees to join us for a night of comedy at Vindobona! Our headlining comedians come from Iran and Tunisia and are fluent in the language of funny! All are welcome at this show, because nothing helps bring us together like laughing with friends!


Eintritt € 7.-
Refugees € 2.-